Die Aufgaben des KOD




Die  Aufgaben unseres Kommunalen Ordnungsdienstes (KOD) sind vielfältig. Sie unterscheiden sich zwischen präventiven (vorbeugenden) und repressiven (kontrollierenden, eingreifenden) Aufgaben. Hinzu kommen noch diverse Servicedienstleistungen für verschiedene Dienststellen der Stadtverwaltung.

Der KOD ist im gesamten Stadtgebiet im Einsatz. Bei Fragen helfen Ihnen unsere Innenstadt- und Zivilstreifen gerne weiter. Für Ihre Sicherheit im städtischen Alltag und bei den zahlreichen Festen und Feiern (Stadtfeste, Turmblasen, Public Viewing, Karneval, etc.) arbeiten wir eng mit der Polizei zusammen.

„Schnelle Eingreiftruppe"

Dabei ist besonderes Merkmal des KOD die Eigenschaft als „schnelle Eingreiftruppe“:  Das heißt, schnelle und zeitnahe Kontrolle bei telefonischen und persönlichen Beschwerden beim Innendienst über Lärm, Verschmutzung, Vandalismus, Falschparker, etc. Der KOD kann deshalb u.a. Ermahnungen und Verwarnungen (mit oder ohne Verwarnungsgeld) aussprechen. Weiterhin ist das Team berechtigt, Platzverweise zu erteilen. Zur weiteren Ermittlung von Sachverhalten können auch Personalien festgestellt werden. Der KOD ersetzt jedoch nicht die Polizei, auch wenn er über weitreichende Befugnisse verfügt.

Wir kontrollieren, greifen ein und helfen

Wir…

  • … melden Dreckecken und führen ein „Dreckeckenkataster“

  • … überwachen und kontrollieren Spielplätze, Schulhöfe und Parks bei Bedarf, insbesondere in den Abendstunden

  • … kontrollieren vor den Grundschulen und sichern den Schulweg   

  • … überprüfen verkehrsberuhigte Bereiche insbesondere in den Außenbezirken und außerhalb der Bürozeiten

  • … führen Jugendschutzkontrollen gemeinsam mit dem Jugendamt und der Polizei durch

  • … kontrollieren nicht zugelassene Fahrzeuge

  • … überprüfen Sondernutzungen (Container, Gerüste, Infostände, Werbeträger, Baustelleneinrichtungen, etc.)

  • … kümmern uns in der Innenstadt um Verschmutzungsdelikte oder Radfahrer etc.

  • … überprüfen im Rahmen von Zivilstreifen insbesondere in Wittringen (inklusive der Grillplätze), im Nordpark, im Südpark, in der Innenstadt und auf den Friedhöfen und achten darauf, dass Hunde angeleint sind und ihre Besitzer den Hundekot beseitigen

  • … gehen Beschwerden nach (z.B. Feuerwerke, Drohnen, Geruchsbelästigungen, u.v.m.)

  • … überprüfen Hundebesitzer bei Beantragung einer Haltererlaubnis für (festgestellt) gefährliche Hunde und Hunde bestimmter Rassen

  • … evakuieren im Falle eines Bombenfunds 

  • … sichern den Nachlass Verstorbener in den Fällen, in denen Angehörige nicht sofort zu ermitteln sind

  • … begleiten Ausreisepflichtige

  • … ergreifen Maßnahmen bei Verweigerung der Schulpflicht

  • … helfen, Fundsachen zu versteigern

  • … unterstützen unsere Stadtämter oder helfen als Dolmetscher

  • … installieren Verkehrsmessgeräte oder kümmern uns um die Leerung der Parkscheinautomaten 

Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Veranstaltungstipp
Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Das Bild zeigt das Logo von flickr Logo von Xing
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht