Gladbeck Goes Green

"Gladbeck goes green (G³)" lautet der Titel des Programms zur umfassenden Verbesserung des Stadtgrüns, das am 04. März 2021 im Ausschuss für Stadtplanung, Umwelt, Klimaschutz und Mobilität vorgestellt wurde. Das stadtweite Klimaanpassungsprogramm soll bis 2023 die Lebensqualität der Gladbecker Bürgerinnen und Bürger steigern und zur Bewältigung des Klimanotstandes beitragen.

Förderprogramm "Naturnahe Gestaltung von Vorgärten"

Im Vordergrund des G³-Programms steht die Förderrichtlinie "Naturnahe Gestaltung von Vorgärten", mit welcher die naturnahe Umgestaltung strukturarmer Gärten zur Anpassung an den Klimawandel und Verbesserung der Lebensräume für regionale Arten gefördert werden soll. Die Förderung erfolgt durch einen nicht rückzahlbaren Investitionszuschuss. Für diese stehen von 2021 bis 2023 jeweils 10.000 Euro zur Verfügung.

Die Förderrichtlinie, welche auch die Fördergegenstände, die Förderhöhe und die Voraussetzungen für eine Bezuschussung enthält, sowie das dazugehörige Antragsformular können folgend heruntergeladen werden. Bei Fragen rund um das Förderprogramm steht Ihnen Hr. Marian Osterhoff als Ansprechpartner zur Verfügung.
Tipps und Hinweise zur Schaffung eines insektenfreundlichen (Vor-)Gartens erhalten Sie beispielsweise auf der Website des Bunds für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND).


Weitere Projekte in Planung

Begleitet wird die Förderrichtlinie von mehreren Teilprojekten, die auch noch im Jahr 2021 angestoßen werden sollen. Dazu zählen neben bereits etablierten Projekten, wie dem "Pflanzentauschmarkt" etwa Wettbewerbe für naturnah gestaltete Gärten, die Verteilung von kostenlosem Saatgut und Insektenhotels sowie so genannte "Social Gardening"-Hochbeete. Darüber hinaus sollen Gieß- und Baumpatenschaften für Straßenbäume übernommen werden können, das Projekt "Wunschgrün", bei dem sich Anwohner einen Baum oder Strauch für ihre Straße wünschen können, ins Leben gerufen werden sowie eine Mitmachkiste "Bienenretter" für Gladbecker Kindergärten zusammengestellt werden.


Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Veranstaltungstipp

Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Logo von Xing
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht