Ämter von A bis Z

Gewerbeangelegenheiten

Was ist ein Gewerbe?

Unter den Begriff Gewerbe fällt eine Tätigkeit im wirtschaftlichen Bereich, die selbständig, generell erlaubt, in der Absicht einen Gewinn zu erzielen und auf bestimmte Dauer ausgeübt wird.

Ausgenommen vom Gewerbebegriff sind die Urproduktion (z.B. landwirtschaftlicher Betrieb), bestimmte sogenannte freie Berufe (z.B. Künstler, Schriftsteller) sowie die bloße Verwaltung/Nutzung des eigenen Vermögens (z.B. Vermietung einer eigenen Wohnung).

Weitere Ausnahmen sind in der Gewerbeordnung geregelt (z.B. Tätigkeit als Rechtsanwalt, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater).

Da eine genaue Abgrenzung im Einzelfall recht schwierig sein kann, klären sie bitte offene Fragen mit der Gewerbemeldestelle.

Die Gewerbemeldestelle hilft weiter in folgenden Fällen:

Kosten
je nach Einzelfall
Unterlagen
Personalausweis, Gewerbebescheinigungen
Formulare
Gewerbe An-, Ab- und Ummeldung sind bei der Gewerbemeldestelle erhältlich oder können online abgerufen werden.
Zuständige Dienststelle

Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Veranstaltungstipp

Das Bild zeigt das Plakat

Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Das Bild zeigt das Logo von flickr Logo von Xing
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht