Pressenews Archiv

Pressenews

Beginndatum
28.11.2012
Titel
Forumskonzert: Farbige Bläserklänge aus Dresden
Einleitung
Reine Bläsermusiken mit Flöten, Oboen, Klarinetten, Hörnern und Fagotten hatten in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts Hochkonjunktur und spielten mit einem erstaunlich breiten Repertoire zur Unterhaltung auf, das von launigen Arrangements der „Hits“ aus Oper und Konzert bis zu anspruchsvollen Originalkompositionen reichte.
Haupttext

Analog ist nun das Programm zum Jahresende des Coulair Bläserquintetts von der Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber“ Dresden zusammengestellt für ein Konzert am Dienstag, 4. Dezember, 20 Uhr, in der Mathias-Jakobs-Stadthalle.

Zu Beginn die „Freischütz-Ouvertüre“ von Weber in der Bearbeitung von Prof. Joachim Klemm. Es folgt das „Bläserquintett g-Moll op. 56/2“ des Mannheimers Franz Danzi und zum 90. Geburtstag in 2013 von György Ligeti seine „Sechs Bagatellen“.

Nach der Pause erklingt die eindrucksvolle „Fantasie f-Moll für Orgel“ von Mozart in der Bearbeitung von Wolfgang Sebastian Unger und zum Schluss das „Amerikanische Quartett op. 96“, von David Walter für fünf Bläser bearbeitet, des „einfachen böhmischen Musikanten“ Antonin Dvořak mit dem Ausdruck beglückender Erlebnisse, die er der amerikanischen Landschaft entnahm. Der Eintritt ist frei.



Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Veranstaltungstipp


Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Das Bild zeigt das Logo von flickr Logo von Xing
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht