Pressenews Archiv

Pressenews

Beginndatum
26.11.2012
Titel
Kostenfreie Energie- und Förderberatung für Haus- und Wohnungseigentümer
Einleitung
Viele Gladbecker fragen sich, wo im Haus oder der Wohnung Energiekosten eingespart werden können. Der Energieausweis ist in aller Munde, aber wozu ist er eigentlich gut? Bei der Planung einer Sanierung tritt die Frage nach der Finanzierung und Fördermitteln in den Vordergrund.
Haupttext

In den Räumen der Stadtbücherei – Foyer/Lesecafé – findet daher am Dienstag, 27. November, in der Zeit von 16 bis 18 Uhr eine kostenlose Beratung zu Energieeinsparmaßnahmen für Hausbesitzer statt. Hier können sich Interessenten informieren, welche Möglichkeiten es gibt, das eigene Wohnobjekt energetischer „auf Vordermann“ zu bringen.

Auch wird darüber informiert, welche finanziellen Förderungen dabei möglich sind. Dipl. Ing. Stefanie Kötting, zugelassene Energieberaterin, sowie Dipl.-Ing. Katrin Weidmann, Klimaschutzmanagerin der Stadt Gladbeck, stehen für fachkundige Antworten zur Verfügung.

Darüber hinaus werden eine Reihe von Informationsmaterialien des Umweltreferates der Stadt Gladbeck und des Projektes Stadtmitte Gladbeck sowie ein Büchertisch der Stadtbücherei mit Literatur zum Thema bereit gehalten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Mit kurzen Wartezeiten muss gerechnet werden.

Aufgrund der guten Nachfrage wird auch am 4. Dezember von 16 bis 18 Uhr eine kostenfreie Energie- und Förderberatung in der Stadtbücherei stattfinden.



Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Veranstaltungstipp


Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Das Bild zeigt das Logo von flickr Logo von Xing
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht