Pressenews Archiv

Pressenews

Beginndatum
25.09.2012
Titel
Emschergenossenschaft lädt wieder zum Foto-Wettbewerb ein
Einleitung
Die Emschergenossenschaft lobt ab sofort wieder den Fotopreis „Bridges Emscher Zukunft“ aus. Noch bis zum 11. Januar 2013 können Fotografen ihre Bild-Eindrücke von der Emscher-Region und der Veränderung der Landschaft durch den Emscher-Umbau einsenden.
Haupttext

Als Preisgeld stehen 15.000 Euro zur Verfügung. Dieser Betrag wird von der Jury auf bis zu fünf Bildserien verteilt. Das diesjährige Thema des Wettbewerbs lautet „Past/Perfekt – Raum und Traum“.

Im Stadtgebiet von Gladbeck gibt es nicht wenige Orte, die durch die Emschergenossenschaft und den Emscher-Umbau tangiert werden. Da wären etwa die bereits umgestalteten Wittringer Mühlenbach und Hanenbach – hier erinnert nicht mehr viel daran, dass diese Bäche einmal offene Schmutzwasserläufe waren.

Ganz anders gestaltet sich dies an der Stadtgrenze zu Bottrop, wo die Boye noch als Köttelbecke fungiert und schließlich im Bereich der B 224 an der Grenze zu Essen in die Emscher mündet. Zahlreiche Kulissen also, an denen sich interessierte Fotografinnen und Fotografen „abarbeiten“ dürfen.

Mit dem „Fotoprojekt Bridges Emscher Zukunft“ ermöglicht es die Emschergenossenschaft den Teilnehmern, den Wandel der Region durch das Mammutprojekt Emscher-Umbau mit dem „Blick von außen“ zu dokumentieren.

Die Fotografie spielt im Hause Emschergenossenschaft bereits seit der Gründung 1899 eine große Rolle: Von Beginn an wurde jedes Bauprojekt detailliert fotografisch begleitet. Das Foto-Archiv der Emschergenossen-schaft zählt mit weit über 200.000 Bildern zu den größten Archiven dieser Art in der Region.

www.bridges-projects.com



Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Veranstaltungstipp


Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Das Bild zeigt das Logo von flickr Logo von Xing
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht