Pressenews Archiv

Pressenews

Beginndatum
28.02.2014
Titel
Kostenfreie Energie- und Förderberatung
Einleitung
Werterhalt bei der eigenen Immobilie und steigender Wohnkomfort – energetische Sanierung bedeutet mehr als nur Kosten. Tipps und Informationen darüber, wie Haus- und Wohnungseigentümer Energie sparen können und welche Maßnahmen gefördert werden, gibt es am kommenden Dienstag, 4. März, von 15.30 bis 18.30 Uhr im Lesecafé der Stadtbücherei.
Haupttext

Energieberater Thomas Quast und die städtische Klimaschutzmanagerin Katrin Knur beantworten in Einzelgesprächen alle Fragen rund ums Energiesparen in Haus und Wohnung.

Zusätzlich gibt es eine Reihe von Informationsmaterialien des Umweltreferates der Stadt Gladbeck sowie einen Büchertisch der Stadtbücherei mit Literatur zum Thema.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Beratung ist kostenlos.

Weitere Informationen gibt es beim Referat für Umwelt und Altlasten im Bürgermeisterbüro der Stadt Gladbeck über Katrin Knur, Telefon: 99-2303 oder per Mail: katrin.knur@stadt-gladbeck.de.

Ein ergänzender Hinweis zum Thema: Die Bücherei verleiht insgesamt vier Energiemessgeräte mit Anwendungstipps. Der jeweilige Verbrauch eines elektrischen Gerätes (z.B. Kühlschrank, Waschmaschine) kann schnell ermittelt werden, die jährlichen Betriebskosten ergeben sich daraus.

Die weiteren Beratungstermine:

  • Dienstag, 18.3., 15.30 - 18.30 Uhr
  • Dienstag, 1.4., 15.30 - 18.30 Uhr
  • Dienstag, 15.4., 15.30 - 18.30 Uhr
  • Dienstag, 29.4., 15.30 - 18.30 Uhr


Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Veranstaltungstipp


Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Das Bild zeigt das Logo von flickr Logo von Xing
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht