Pressenews

Pressenews

Beginndatum
06.03.2019
Titel
Kampfmittelsondierung: Vollsperrung der Beisenstraße
Einleitung
Im Zuge der geplanten Straßenbauarbeiten auf der Beisenstraße müssen zwei Verdachtspunkte auf Kampfmittel untersucht werden, um eine mögliche Gefährdung durch Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg auszuschließen.
Haupttext

Da ein Verdachtspunkt mitten in der Fahrbahn auf Höhe der Firma Surteco (Döllken) liegt, ist eine Vollsperrung nötig. Die Beisenstraße wird deshalb ab Montag, 11. März, für zwei Wochen vollgesperrt.
Der komplette Verkehr wird in diesem Zeitraum von der A2 kommend über folgende Umleitungsstrecke geleitet: Der Zubringerverkehr zur Firma Surteco (Döllken) kann über Tor 1 von der A 2 erfolgen. Der komplette übrige Zubringerverkehr zum Gewerbegebiet Beisenstraße erfolgt ausschließlich von der A2 kommend über die Scharnhölz-/Industrie-/ Bottroper/ Beisenstraße und zurück. Eine entsprechende Umleitungsbeschilderung für die Verkehrsführung wird vor Ort eingerichtet.



Zum Pressenews Archiv

Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Veranstaltungstipp


Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Das Bild zeigt das Logo von flickr Logo von Xing
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht