Pressenews

Pressenews

Beginndatum
19.02.2019
Titel
Mama Muh und die Krähe - Kinderstück mit Musik
Einleitung
Am Mittwoch, 6. März, 16.30 Uhr, wird in der Mathias-Jakobs-Stadthalle Gladbeck, Friedrichstraße 53, für Kinder im Vorschulalter, die Geschichte von „Mama Muh und die Krähe“, nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Jujja Wieslander und Sven Nordqvist, aufgeführt.
Haupttext

Mama Muh ist eine ganz besondere Kuh. Und vor allem ist sie anders als alle anderen Kühe. Ständig ist sie auf der Suche nach neuen Abenteuern und findet in der Krähe aus dem Krähenwald die perfekte Freundin, um Neues zu entdecken und verrückte Pläne zu schmieden. So entschließen sie sich eines Tages, ein Baumhaus zu bauen. Zunächst gestaltet es sich zwar schwierig, die Säge mit dem Kuhschwanz festzuhalten, aber Übung macht ja bekanntlich den Meister. Außerdem helfen sich beste Freundinnen ja aus und gemeinsam gelingt es ihnen, die Schaukel am Baum aufzuhängen, damit sich Mama Muh ordentlich den Wind um die Ohren pfeifen lassen kann. Doch das Bauen von Baumhäusern ist nur eines von mehreren Abenteuern, das das ungewöhnliche Duo gemeinsam erlebt. Es gibt schließlich viele spannende Dinge, die eine aus der Reihe tanzende Kuh kennenlernen möchte. Und ob beim Schaukeln, Klettern oder Fahrradfahren, stets hat Mama Muh ein lustiges Lied auf ihren Kuhlippen. „Mama Muh und die Krähe“ ist eine Geschichte über beste Freunde, die sich unterstützen und zusammenstehen, was auch immer geschieht. Die Eintrittskarten kosten 7 Euro auf allen Plätzen. Karten- und Infotelefon: 02043 99-2682 oder www.gladbeck/kulturveranstaltungen.



Zum Pressenews Archiv

Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Veranstaltungstipp


Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Das Bild zeigt das Logo von flickr Logo von Xing
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht