Pressenews

Pressenews

Beginndatum
28.01.2019
Titel
VHS: Markus Mauthe zeigt “An den Rändern der Welt”
Einleitung
Seit über 30 Jahren bereist Markus Mauthe die letzten Winkel der Welt fernab bekannter Reiserouten.
Haupttext

Für sein neues Projekt in Kooperation mit der Umweltschutzorganisation Greenpeace machte er sich drei Jahre lang auf die Suche nach Menschen, die abseits der modernen Welt noch nahe an den Wurzeln ihrer indigenen Kulturen leben – im Einklang mit den Kreisläufen der Natur. Am Donnerstag, 14. Februar, präsentiert er seine Multivision „An den Rändern der Welt“ auf Großleinwand. Er nimmt das Publikum mit zu den faszinierenden Begegnungen mit mehr als zwanzig indigenen Völkern in Tropenwäldern, Gebirgen, Wüsten, auf dem Ozean und im arktischen Eis. Greenpeace und VHS führen die Veranstaltung gemeinsam durch und laden um 19.30 Uhr in die Aula der Waldorfschule (Horster Str. 82) ein. Der Eintritt ist frei – eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Zur Person:
Markus Mauthe bereist als Naturfotograf die entlegensten Gebiete der Erde. Als Vortragsreferent ist er im gesamten deutschen Sprachraum unterwegs. Wenn er mal nicht auf Reisen ist, hat der gebürtige Friedrichshafener sein „Basislager“ in Gladbeck an der Wittringer Straße.



Zum Pressenews Archiv

Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Veranstaltungstipp


Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Das Bild zeigt das Logo von flickr Logo von Xing
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht