Pressenews

Pressenews

Beginndatum
30.10.2018
Titel
Heizkosten im Blick – Beratung über Verbraucherzentrale
Einleitung
Heizwärme geht oft durch das geöffnete Fenster verloren, im eigenen Lüftungsverhalten steckt ein großes Einsparpotenzial.
Haupttext

Dazu Katrin Knur, Klimaschutzmanagerin der Stadt Gladbeck: „Das Stoßlüften, am besten mehrmals täglich durch gegenüberliegende Fenster, ermöglicht den schnellen Austausch von verbrauchter, feuchter Innenluft gegen sauerstoffreiche und trockene Außenluft.“ Beim Kipplüften dauert der Luftaustausch länger, gleichzeitig kühlen die Wände aus und müssen anschließend mit einem hohen Energieaufwand wieder aufgewärmt werden.
Fast 80 Prozent aller Heizungsanlagen in Deutschland sind nicht optimal eingestellt. Ein hydraulischer Abgleich führt zur besseren Verteilung der Wärme im System. Zusammen mit dem Einsatz einer Hocheffizienzpumpe können bei Einfamilienhaus im Schnitt rund 190 Euro Heizkosten im Jahr gespart werden.
Eine relativ einfache Sparmaßnahme ist die Dämmung der Heizungsrohre. Pro Meter Leitung können rund 14 Euro Heizkosten im Jahr gespart werden. In einem Einfamilienhaus mit Gasheizung kommt eine Einsparung von 300 Euro und mehr zusammen.
Mieter und Hauseigentümer können online auf www.heizspiegel.de prüfen, wie sie mit ihren Heizkosten und ihrem Verbrauch im Vergleich zu ähnlichen Haushalten stehen. Wer sich konkret und persönlich beraten lassen will, hat wieder am Mittwoch, 21. November, die Gelegenheit. In halbstündigen Einzelterminen geht Architektin Petra Kerstan von der Verbraucherzentrale NRW gezielt auf die Fragen der Ratsuchenden ein. In den Räumen des Stadtteilbüros Stadtmitte Gladbeck (Goethestraße 44, 45964 Gladbeck) findet die Beratung zwischen 15 Uhr und 18 Uhr statt. Ein Termin mit 5 Euro Kostenbeteiligung für die Ratsuchenden kann unter Tel. 99-2303 vereinbart werden.



Zum Pressenews Archiv

Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Veranstaltungstipp
Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Das Bild zeigt das Logo von flickr Logo von Xing
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht