Pressenews

Pressenews

Beginndatum
26.09.2018
Titel
Forum Deutscher Musikhochschulen
Einleitung
Es wird spannend: Am 2. Oktober um 20 Uhr geht das Forum Deutscher Musikhochschulen in der Mathias-Jakobs-Stadthalle Gladbeck in die 31. Saison, diesmal unter der Leitung des neuen musikalischen Leiters Heinrich Menning.
Haupttext


„Marimba und Harfe – vertraute fremde Klangwelten“ haben die jungen Künstler Sterre Koopman (Harfe) und Coen Dijkstra (Marimba / Schlagzeug) von der Hochschule für Musik Detmold ihr Konzert genannt. Das führt vom barocken Altmeister Dieterich Buxtehude (1637 – 1707) bis zum Tangovirtuosen Astor Piazzolla (1921 – 1992). Dazwischen John Cage (1912 – 1992) und Benjamin Britten (1913 – 1976) mit herausragenden modernen Werken, wie auch z. T. wenig bekannte zeitgenössische Komponisten.
Sterre Koopmann und Coen Dijkstra aus den Niederlanden haben ihr Bachelor-Studium in Groningen abgeschlossen und treten seit Beginn ihres Masterstudiums in Detmold als Duo auf. Sie arrangieren die von ihnen präsentierten Werke im Allgemeinen selbst, denn Originalkompositionen für eine so ungewöhnliche Kombination wie Marimba und Harfe gibt es nicht.
„Vertraute fremde Klangwelten“: Sterre und Coen versprechen weithin Unbekanntes, in das das Publikum eintauchen kann, um dann die Vertrautheit auch stellenweise widerspenstiger Klänge zu erahnen und zu spüren. Es gilt das Diktum von Yehudi Menuhin: „Die Musik spricht für sich allein. Vorausgesetzt, wir geben ihr eine Chance“.
Eintrittskarten gibt es noch zum Preis von 7,50 Euro an der Abendkasse (Ermäßigungen für Schüler, Studenten etc.).
Weitere Infos unter Tel. 02043/99-2628.



Zum Pressenews Archiv

Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Veranstaltungstipp
Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Das Bild zeigt das Logo von flickr Logo von Xing
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht