Pressenews

Pressenews

Beginndatum
17.09.2018
Titel
VHS als Forum – informativ und diskutierfreudig
Einleitung
Neben zahlreichen Kursen und Exkursionen enthält das VHS-Programm auch interessante Informations- und Vortragsveranstaltungen.
Haupttext

Die Volkshochschule dient hier als öffentliches Forum für die Information und Diskussion. Bereits in den nächsten Tagen startet in der VHS die neue Vortragssaison. Den Anfang macht Boris Reitschuster am Donnerstag (20.9.) mit seinem Thema „Wladimir Putin – ein Machtmensch und sein System“. Zu den weiteren politischen Themen zählen Dr. Burak Çopur mit der aktuellen Veranstaltung „Die Türkei nach den Wahlen – wohin steuert Ankara?“ (25.9.) und Prof. Aladin El-Mafaalani mit „Das Integrationsparadox – warum gelungene Integration zu mehr Konflikten führt“ (12.11.).In der Stadt gut bekannt ist der gebürtige Gladbecker Frank Bajohr. Als renommierter Historiker leitet er das Zentrum für Holocaust-Studien in München und lehrt als Professor für Geschichte an der dortigen Ludwig-Maximilians-Universität. In einer gemeinsamen Veranstaltung von Volkshochschule und Ratsgymnasium am 8. November behandelt er das Thema „Die deutsche Bevölkerung und die Verfolgung der Juden in der NS-Zeit“.
Regelmäßig veranstaltet die VHS die beliebten Multivisionen auf Großleinwand in der länderkundlichen Reihe „Fernsicht“. Dazu gehören „TRANSSIB – Wodka, Weite, Abenteuer“ mit Holger Fritzsche (30.10.), „Durch den wilden Kaukasus“ mit Ulrich Fälker (9.11.) und „Island & Grönland – Naturparadiese des Nordens“ mit Stephan Schulz (in 3D / 21.11.).
Weitere Angebote runden das aktuelle Vortragsangebot ab. Dazu zählen „Ich und Du – was Beziehungen schwierg macht und wie sie gelingen können“ mit Prof. Josef Aldenhoff (14.11.) und der Kunstvortrag „Paris um 1910 - die Erfindung der Moderne“ mit dem beliebten Kunstreferenten Christian Heeck (26..11.).
Nähere Informationen zu allen Veranstaltungen enthält das VHS-Programm, außerdem kann man sich unter www.vhsgladbeck.de im Internet informieren.
Karten im Vorverkauf zu ermäßigten Preisen sind im Haus der VHS, Friedrichstr. 55, Tel. 99 24 15 erhältlich oder online über die Homepage der VHS buchbar.



Zum Pressenews Archiv

Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Veranstaltungstipp
Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Das Bild zeigt das Logo von flickr Logo von Xing
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht