Pressenews

Pressenews

Beginndatum
28.06.2018
Titel
Handyparken ab Juli möglich
Einleitung
Das „Handyparken“ geht im Stadtgebiet ab dem 20. Juli offiziell an den Start.
Haupttext

Bereits seit November 2016 beschäftigt sich die Stadt Gladbeck mit dem Thema „Handyparken“. Damit kommt die Stadt dem Wunsch des Einzelhandels entgegen, durch Handyparken eine kundenfreundliche Verbesserung des Parkangebotes zu erzielen. Insbesondere die flexible Parkdauer ist ein Vorteil für die Nutzer.

Verzögert hat sich der anvisierte Starttermin aufgrund technischer Probleme beim Anbieter der Kontrollgeräte, welche für die Überprüfung von „Handyparkern“ kompatibel sein müssen. Nach Gesprächen mit verschiedenen Systemanbietern hatte die Stadtverwaltung sich für „Smartparking e. V.“ entschieden. Smartparking bündelt die Handypark-Systeme verschiedener Anbieter auf einer Plattform und bietet der Kommune einen Zugang, in dem die Daten aller angeschlossenen Systeme abrufbar sind. Hierüber wurde am 1. Februar im Wirtschaftsförderungs- und Grundstücksausschuss intensiv berichtet.



Zum Pressenews Archiv

Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Veranstaltungstipp
Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Das Bild zeigt das Logo von flickr Logo von Xing
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht