Mietspiegel

Der Mietspiegel für frei finanzierten Wohnraum gibt eine Übersicht über die ortsübliche Vergleichsmiete und schafft damit Markttransparenz.

Der vorliegende Mietspiegel wurde mit Stand 01.03.2013 erstellt und ist eine Indexfortschreibung des „Mietspiegel 2011 für nicht preisgebundene Wohnungen in Gladbeck“. Er dient als Richtlinie zur Ermittlung ortsüblicher Mieten im Stadtgebiet Gladbeck.

Das Hauptanwendungsfeld für Mietspiegel ist das gesetzliche Mieterhöhungsverfahren, mit dem der Vermieter die Zustimmung des Mieters zu einer Erhöhung der vereinbarten Miete bis zur ortsüblichen Vergleichsmiete verlangen kann. Daneben können Mietspiegel auch beim Neuabschluss von Mietverträgen und bei einvernehmlichen, d. h. vertraglich vereinbarten Änderungen der Miethöhe und bei der Berechnung der Höhe der Fehlbelegerabgabe Bedeutung als Orientierungshilfe haben.

Der Mietspiegel wurde durch das Ingenieuramt der Stadt Gladbeck in Kooperation mit Vertretern des
Mietervereins e. V. Gladbeck,
Haus- und Grund Gladbeck e. V.,
Vereins Gladbecker Haus-, Grund- und Wohnungseigentümer e. V.,
der GWG - Gladbecker Wohnungsgesellschaft mbH,
der Deutschen Annington Business Management GmbH
und der Vivawest Wohnen GmbH einvernehmlich erarbeitet.

Er kann zum einheitlichen Preis von 1 Euro an folgenden Stellen erworben werden:

Bürgeramt der Stadt Gladbeck, Neues Rathaus, Willy-Brandt-Platz 2, 45964 Gladbeck
Mieterverein e.V. Gladbeck, Postallee 7, 45964 Gladbeck
Haus und Grund Gladbeck e.V., Friedrichstraße 23, 45964 Gladbeck

Zuständige Dienststelle
Ihre Ansprechpartnerin / Ihr Ansprechpartner

Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Veranstaltungstipp

 

Das Bild zeigt das Plakat

Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Das Bild zeigt das Logo von flickr Logo von Xing
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht