Willkommen | Stadt Gladbeck

Aktuelles Gladbeck

Titel
NRW zeigt Respekt: Sparkasse und Bürgermeisterin geben Startschuss für Solidaritätskampagne
Bild

Einleitung
„NRW zeigt Respekt“ – so lautet der Titel der Solidaritätskampagne, für die die Sparkasse heute gemeinsam mit Bürgermeisterin Bettina Weist den Startschuss in Gladbeck gegeben hat.
Haupttext

Die Kampagne geht auf eine Initiative aller Fraktionen im nordrhein-westfälischen Landtag zurück und soll für einen respektvollen Umgang mit Einsatzkräften von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten werben.  

Denn: Die Polizei-, Feuerwehr- und Rettungsdienstkräfte, unter letzteren auch viele Ehrenamtliche, setzen sich jeden Tag aufs Neue für das Gemeinwohl und die Bürger:innen und Bürger in unserem Land und damit auch in Gladbeck ein. Nicht selten sind die Einsatzkräfte dabei Angriffen und Anfeindungen ausgesetzt. Auch in Gladbeck ist es in der Vergangenheit schon zu Übergriffen gekommen.

„Wir machen deutlich: Wir schätzen die Arbeit der haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräfte für unsere Stadt! Und hier bin ich froh, dass die Sparkasse Gladbeck diese Kampagne so tatkräftig unterstützt und wir gemeinsam diese Botschaft ab heute in die Gladbecker Stadtgesellschaft tragen. Natürlich muss auch allen anderen Beschäftigten im öffentlichen Dienst Respekt entgegen gebracht werden“, sagt Bürgermeisterin Bettina Weist.

Ergänzend dazu äußerte sich Marcus Steiner, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Gladbeck: „Leider nehmen auch wir in der Sparkasse eine Entwicklung zumeist in Form eines rauer werdenden Tones gegenüber unseren Mitarbeitenden wahr. Daher ist es wichtig, jede Gewalttat gegen Einsatzkräfte anzuzeigen.“

Jan Büser, Vorstand der Sparkasse Gladbeck verwies darauf: „Die Sparkassen stehen für Werte wie z. B. „Respekt“, „Solidarität“ und „Gemeinwohl“. Über das gesellschaftliche Engagement der Sparkassen ist für uns somit eine stimmige Verbindung zu dieser Kampagne gegeben.“

Gladbecker:innen die den Einsatzkräften gerne Respekt zollen wollen, erhalten ab sofort die Pins in allen Geschäftsstellen der Sparkasse oder in der Gladbeck Information im Alten Rathaus. Die Ausgabe erfolgt kostenlos - solange der Vorrat reicht.

 

Beginndatum
15.02.2024


Veranstaltungstipp
 
 Logo des Aktionsbündnisses Für die Würde unserer Städte
Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Logo von Instagram
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht