Aktuelles Gladbeck

Titel
Verbraucherforum 60+: Gesund und selbstbestimmt
Bild

Einleitung
Ob beim Thema Individuelle Gesundheitsleistungen oder den Rechten gegenüber Arzt und Krankenhaus – Patienten und ihre Angehörigen stehen vor einer Vielzahl von Entscheidungen.
Haupttext

Der Seniorenbeirat der Stadt Gladbeck lädt daher am Mittwoch, 14. Juni, ins Fritz-Lange-Haus, Friedrichstraße 7, zu einer kostenlosen Informationsveranstaltung für Verbraucher 60+ ein. Sie beginnt um 9.30 Uhr und endet um 13.30 Uhr. Es wird ein Imbiss gereicht. 

Die „Generation 60+“ ist sehr einkaufserfahren, doch stellt sich oft die Frage, welchen Informationen man vertrauen kann. Häufig müssen unter (Zeit-)Druck Entscheidungen getroffen werden, zum Beispiel über individuelle und selbst zu bezahlende Gesundheitsleistungen, die Medikamentenwahl, die Bezugsquelle des Medikaments oder zur „24-Stunden-Pflege“. Wer als gleichberechtigter Partner am Gesundheitsmarkt teilnehmen will, muss seine Rechte kennen und z. B. die angebotenen Dienstleistungen hinsichtlich Qualität und Preis hinterfragen können. 

Der mündige Gesundheitskunde steht daher im Mittelpunkt der vom Ministerium für Landwirtschaft und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfallen geförderten halbtägigen Informationsveranstaltung. 

Bürgermeisterin Bettina Weist wird die Gäste begrüßen. Experten, u. a. der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen, diskutieren mit den Teilnehmern die Themen:

  • Selbstbewusster Patient: Meine Rechte beim Arzt und im Krankenhaus (inkl. Entlassmanagement)
  • Mündiger Kunde: Mit Individuellen Gesundheitsleistungen sinnvoll umgehen
  • Klima: Zum Umgang mit Hitze.

Die Teilnahme an der Veranstaltung und die Verpflegung sind kostenlos. Für die Veranstaltung ist eine vorherige Anmeldung beim Seniorenbeirat der Stadt Gladbeck unter Tel. 02043 / 99-27 75 oder per E-Mail an seniorenbeirat@stadt-gladbeck.de oder persönlich im Fritz-Lange- Haus auf der Friedrichstr. 7 erforderlich.

Beginndatum
06.06.2023


Veranstaltungstipp
 
 Logo des Aktionsbündnisses Für die Würde unserer Städte
Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Logo von Instagram
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht