Aktuelles Gladbeck

Titel
Stadt strebt verkaufsoffenen Sonntag am Appeltatenfest an
Bild

Einleitung
Am Sonntag des diesjährigen Appeltatenfestes, 4. September, sollen Gladbecker Händler:innen die Möglichkeit haben, ihre Geschäfte zu öffnen.
Haupttext

Dazu wird die Verwaltung im kommenden Haupt-, Finanz- und Digitalisierungsausschuss am Montag, 30. Mai, eine Vorlage für den Erlass einer Verordnung nach §6 LÖG NRW auf den Weg bringen. Bürgermeisterin Bettina Weist hofft, dass der verkaufsoffene Sonntag in diesem Jahr stattfinden kann. „Wir kommen damit einem sehr deutlichen Wunsch aus der Händlerschaft nach. Nach über zwei Jahren Coronakrise ist so ein Tag auch effektive Wirtschaftsförderung.“ Im Jahr 2020 war das Fest coronabedingt komplett ausgefallen. Im vergangenen Jahr hatte wegen der Pandemie nur ein „alternatives“ Appeltatenfest mit weniger Programm stattgefunden. Gegen die beabsichtigte Sonntagsöffnung hatte die Gewerkschaft ver.di damals geklagt und vor Gericht Recht bekommen.
In diesem Jahr ähnelt das Programm wieder einem Appeltatenfest, wie es bis 2018 gefeiert wurde. An beiden Tagen findet auf mehreren Bühnen von morgens bis abends ein vielfältiges Programm statt. Zudem wird die Krönung der neuen Appeltatenmajestät am Sonntag wieder viele Menschen in die Innenstadt locken.

Beginndatum
11.05.2022


Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Veranstaltungstipp

Logo des Aktionsbündnisses Für die Würde unserer Städte
Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Logo von Instagram
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht