Aktuelles Gladbeck

Titel
ZBG: Sonderannahme Grünabfälle in Wittringen
Bild

Einleitung
Für alle Gladbecker Gartenfreunde hält der Zentrale Betriebshof Gladbeck (ZBG) am Donnerstag, 9.April, eine vorzeitige Osterüberraschung bereit.
Haupttext

Wie bekannt ist der Wertstoffhof an der Wilhelmstraße seit dem 16. März geschlossen, so dass auch keine Grün- und Gartenabfälle angeliefert werden können. Viele Gladbeckerinnen und Gladbecker haben jedoch die letzten Tage dazu genutzt, ihre Gärten nach dem Winterschlaf wieder in Form zu bringen.

Die hierbei angefallenen Grünabfälle können zum o.g. Termin in der Zeit von 8 bis 13 Uhr auf dem großen Parkplatz in Wittringen an der Burgstraße (gegenüber dem Stadion und der Sportanlage Wacker Gladbeck) angeliefert werden.

Diese Aktion gilt jedoch ausnahmslos für die Anlieferung von Grünabfällen. Sperrmüll, Elektroaltgeräte und andere Abfälle werden nicht entgegengenommen. Die bekannten Spielregeln für die Anlieferung von Grünabfall sind auch an diesem Tag zu beachten:

  • Gartenabfälle müssen gebündelt (Bündel nicht länger als einen Meter und im Durchschnitt max. 60 cm), in Säcken bis max. 100 l oder vergleichbaren Gefäßen (Speisfässer, Körbe etc.) angeliefert werden. Der Gartenabfall muss in Abfallsammelfahrzeuge eingefüllt werden. Loses Material aus Anhängern oder LKW kann nicht verladen werden.
  • Die Anlieferung pro Haushalt ist auf einen Kubikmeter beschränkt, bleibt jedoch gebührenfrei.
  • Angenommen wird nur nichtsperriger Gartenabfall wie Rasenschnitt, Laub, kleingeschnittener Ast- und Heckenschnitt.
  • Sperrige Gartenabfälle, wie Stämme, dickere Äste und Wurzeln, können nicht abgegeben werden.
  • Den Anordnungen des ZBG-Personals auf dem Gelände ist unbedingt Folge zu leisten. Bei Nichtbefolgen der Anweisungen kann ein Platzverbot erteilt werden.

Aufgrund der aktuellen Lage sind auch an diesem Tag die verschärften Vorschriften zum Kontaktverbot (Abstand halten, keine Gruppenbildung, etc.) zu beachten. Das Verlassen des Fahrzeuges ist nur zum Entladen im Bereich des Abfallsammelfahrzeuges erlaubt.

Es handelt sich um eine vorerst einmalige Aktion. Diese kann auch nur durchgeführt werden, da sich an diesem Standort die Vorgaben des Kontaktverbotes umsetzen lassen und entsprechende Abstände unter den Bürgerinnen und Bürgern sowie den Mitarbeitern des ZBG eingehalten werden können.

Der ZBG bittet alle, welchen diesen Service nutzen, den Mitarbeitern unbedingt Folge zu leisten und bei eventuellen Wartezeiten Geduld aufzubringen.

Diese Aktion hat keine Auswirkungen auf die Öffnungszeiten des Wertstoffhofes an der Wilhelmstraße. Dieser bleibt auch weiterhin geschlossen.

Dieser Service ist nur den Gladbeckerinnen und Gladbeckern vorbehalten. Kontrollen an der Einlassstelle sind möglich.

Beginndatum
06.04.2020


Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Veranstaltungstipp


Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Das Bild zeigt das Logo von flickr Logo von Xing
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht