Aktuelles Gladbeck

Titel
Der ABO-Monat Januar in der Mathias-Jakobs-Stadthalle
Bild
Foto: Volker Beushausen
Einleitung
Am Donnerstag, 16. Januar, 20 Uhr, bringt das Ensemble des Westfälischen Landestheaters Castrop Rauxel die Komödie "Taxi Taxi - Doppelt leben hält besser" auf die Bühne der Mathias-Jakobs-Stadthalle Gladbeck, Friedrichstr. 53.
Haupttext

Und spricht man von Komödie, spricht man von Ray Cooney, dessen Stücke weltweit Erfolge feiern. In dieser turbulenten, atemberaubend schnellen, intelligent gestrickten und urkomischen Farce dürfen die Schauspielerinnen und Schauspieler voll aufdrehen und Gags im Sekundentakt liefern.

Zum Inhalt:

John Smith ist Taxifahrer in London und glücklich verheiratet. Mit Mary Smith in Wimbledon. Und mit Barbara Smith in Streatham. Mit zwei Frauen gleichzeitig, die aber nichts voneinander wissen. Das erfordert ein ausgeklügeltes und hochgradig perfektioniertes System, ein stetiges Abwägen, einen streng geführten Kalender. Unvorhergesehenes ist nicht vorgesehen und darf nicht passieren. Und dann passiert es doch: John wird bei einem Überfall verprügelt und landet im Krankenhaus. Das Schicksal nimmt gnadenlos seinen Lauf! Beide Gattinnen melden ihn als vermisst, zwei überaus pflichtbewusste Polizeibeamte nehmen sich des mysteriösen Falls an. John bleibt nichts Anderes übrig, als alle Beteiligten in ein immer unübersichtlicher werdendes Labyrinth fantastischer Ausreden zu führen, in dem sich Mary und Barbara mal in Transvestiten, mal in hysterische Nonnen verwandeln und Johns Freund und Vertrauter Stanley je nach Notwendigkeit zum Kind oder zum homosexuellen Verführer wird. Das Chaos nimmt seinen Lauf.

Eintirttspreis: € 25,- / € 23,- / € 21,- zzgl. Gebühren.

Am Donnerstag, 30. Januar, 16.30 Uhr, gibt es ein Theaterstück speziell für Kinder im Grundschulalter. Aufgeführt wird Paul Maars Geschichte "In einem tiefen, dunklen Wald" das von Abenteuern, Heldentaten, Ungeheuern und Prinzessinnen erzählt. Dabei werden nur die Rollen ein wenig anders verteilt.

Prinzessinnen heiraten Prinzen. Das ist immer schon so gewesen. Aber was tun, wenn die Auswahl nicht zufriedenstellend ist? Prinzessin Henriette-Rosalinde-Audora kennt die Antwort: Man muss sich von einem Ungeheuer entführen lassen, das idealerweise nicht gefährlich ist. Dann würden wohl die mutigsten Prinzen von überall her kommen, um sie zu befreien - hofft sie.

Gesagt, getan: sie macht so ein Untier ausfindig, entführt sich kurzerhand selbst und zieht in die Höhle der Kreatur ein. Mehrere Prinzen versuchen nun ihr Glück, begeben sich auf die Suche und scheitern allesamt.

Davon hört Prinzessin Simplinella von Lützelburgen. Als Abenteurerin in die Welt zu ziehen, war immer ihr Traum. Jetzt oder nie! In Männerkleidern und Begleitung des Küchenjungen Lützel macht sie sich auf den Weg in den tiefen, dunklen Wald, die Prinzessin zu befreien aus den Klauen des gefährlichen... Untier? Moment! Wer muss hier eigentlich vor wem gerettet werden?

Eintrittspreis: 8 € auf allen Plätzen, zzgl. Gebühren.

Zu kaufen gibt´s die Karten der Kulturveranstaltungen an der Kasse der Mathias-Jakobs-Stadthalle oder online unter www.gladbeck.de/kulturveranstaltungen. (Ermäßigungen auf Anfrage.)

Telefonische Reservierungen: 02043/99-2682.

Beginndatum
06.01.2020


Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Veranstaltungstipp


Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Das Bild zeigt das Logo von flickr Logo von Xing
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht