Aktuelles Gladbeck

Titel
Bundesverdienstkreuz am Bande für Walter Hüßhoff
Bild

Einleitung
Für seine besonderen Verdienste um die Stadtgesellschaft wurde Walter Hüßhoff am Mittwoch im Kreishaus in Recklinghausen durch Landrat Cay Süberkrüb mit dem Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Natürlich nahm auch Bürgermeister Ulrich Roland an der Feierstunde teil und gratulierte dem neuen Träger des Verdienstkreuzes: „Walter Hüßhoff setzt sich mit Herzblut für das Gelingen der Gesellschaft in Stadt und Region nachhaltig ein, ist im besten Wortsinne ein „Möglichmacher“! Da kann man manchmal nur staunen!“
Haupttext

Als ehemaliger Bergmann weiß Walter Hüßhoff, wie wichtig Solidarität, soziale Gerechtigkeit und Engagement für eine Gesellschaft sind. Er setzt sich für die Bewahrung von Bergmannstraditionen ein, hält die Erinnerung an die Bergbauvergangenheit lebendig. Nach seiner aktiven Zeit unter Tage hat er sich verstärkt in den lokalen gewerkschaftlichen Gremien engagiert, hat zum Teil Aufbauarbeit geleistet und der Gewerkschaftsarbeit vor Ort eine ganz neue Qualität verliehen.

In den letzten zehn Jahren widmete er sich als Vorsitzender intensiv der Arbeit des von ihm gegründeten „Bergmann- und Geschichtsverein Zeche Graf Moltke I/IV e.V.“. Aus dem Geschichtsverein sind insbesondere auch die „Senior-Experten“ hervorgegangen, die mit ihrem Projekt „Mit Spaß und Freude im Übergang Schule zum Beruf“ Herausragendes leisten, um die Schülerinnen und Schüler der Erich-Fried-Schule auf das Berufsleben vorzubereiten. Dieses Wirken wurde inzwischen mit mehreren Preisen ausgezeichnet. Erst am letzten Wochenende konnten sie den „Deutschen Klimapreis der Allianz Umweltstiftung“ entgegennehmen.

Walter Hüßhoff hat eine große Anzahl an Aktionen und Projekten initiiert und mit großer Tatkraft durchgeführt. Besonders erwähnt seien sein Engagement für die Gewerkschaft IG BCE, den „Förderverein - Museum der Stadt Gladbeck“ und die Bürgerinitiative „Stadtentwicklung Gladbeck – „Für Gladbeck“ – e.V.“.
Unvergessen sind die Musicals, die er gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern auf die „Bretter, die die Welt bedeuten“ gebracht hat: „Bergarbeiter-Streik“, „König von Zeche“, „Ich will leben“, „Der größte Schatz der Welt“. In diesem Jahr folgt mit „Vom Dorf zur Stadt Gladbeck – das Musical zum Stadtjubiläum“ ein weiteres Highlight.

Beginndatum
23.05.2019


Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Veranstaltungstipp


Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Das Bild zeigt das Logo von flickr Logo von Xing
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht