Aktuelles Gladbeck

Titel
Die Koplecks kommen wieder - Ruhrpott-Komödie geht in die zweite Runde
Bild
Agenturfoto
Einleitung
Nach dem Genre-Klassiker "Freunde der italienischen Oper" stellt das Theater Freudenhaus am Donnerstag, 21. März, 20 Uhr, nun auch das Nachfolgestück "Ein Kopleck geht fremd" in der Mathias-Jakobs-Stadthalle, Friedrichstr. 53, vor.
Haupttext

Zum neuen Stück:

Laut der Meinung von Soziologen ist Mann, Mitte 40, in Sachen Zufriedenheit auf einem Tiefpunkt. Es verdichtet sich der Gedanke, das Meiste schon erreicht zu haben. Karriere und Aufstiegschancen - keine mehr. Haus gekauft - erledigt. Kinder - großgezogen. Da drängen sich unweigerlich Fragen auf. Was bleibt da noch? Kommt da noch was? Kann ich noch einmal ganz von vorne beginnen?

Und dann schleicht sie sich langsam an, die Midlife-Crises! Gefolgt von der Lust auf Veränderung und gepaart mit Lust auf Leidenschaft. Auch Heinz Kopleck steckt mittendrin im Dilemma und erliegt zum Schrecken seiner Familie fremden weiblichen Reizen. Gott sei Dank ist die Familie mit allen Lebenswassern gewaschen und schmiedet einen Rettungsplan. Ob der wohl funktioniert?

Die Eintrittskarten zum Preis von 21 € / 18 € / 17 € (zzgl. Gebühren) gibt es an der Kasse der Mathias-Jakobs-Stadthalle, Tel. 02043/99-2682 oder unter www.gladbeck/kulturveranstaltungen.

 

Beginndatum
14.03.2019


Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Veranstaltungstipp
Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Das Bild zeigt das Logo von flickr Logo von Xing
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht