Aktuelles Gladbeck

Titel
Literaturbüro Ruhr: Antje Deistler übernimmt Leitung
Bild

Einleitung
Das Literaturbüro Ruhr mit Sitz in Gladbeck ist personell wieder vollständig besetzt.
Haupttext

Zum 1. Juni hat die renommierte Journalistin und Literaturkritikerin Antje Deistler die Leitung übernommen. Katharina Majer wird neue wissenschaftliche Mitarbeiterin und hat ebenfalls bereits den Dienst aufgenommen. „Gut, dass es nun unter neuer Leitung ohne große Unterbrechung weitergeht. Das Literaturbüro Ruhr ist bekannt für hervorragende Arbeit und hochkarätige Lesungen, das wollen wir fortsetzen“, so Bürgermeister Ulrich Roland.

Auch Nina Frense, frühere Beigeordnete des Stadt Gladbeck, jetzt Beigeordnete beim RVR und Vorsitzende des Vereins, freut sich über die Neubesetzungen: „Wir sind jetzt gut aufge-stellt und werden die erfolgreiche Arbeit ausbauen.“

Mit Antje Deistler kommt eine absolute Kennerin der Literaturszene nach Gladbeck. Die 52-jährige ausgebildete Journalistin arbeitet seit langer Zeit als Kritikerin beim Hörfunk und hat bereits viele Lesungen mit hochkarätigen Autorinnen und Autoren aus In- und Ausland mo-deriert. „Ich freue mich, meine Erfahrungen jetzt in Gladbeck einbringen zu können, Veran-staltungen zu planen und Autorenförderung zu betreiben“, sagt Antje Deistler. Als Ziele für ihre neue Aufgabe nennt sie vor allem eine verstärkte Kooperation mit den vier anderen Lite-raturbüros in NRW und eine verstärkte Öffentlichkeitsarbeit.

Neben Antje Deistler komplettiert Katharina Majer aus Essen das neue Team. Die 30-Jährige hat während ihres Masterstudiums vielfältige Erfahrungen in der Veranstaltungsorganisation gesammelt. „Ich freue mich darauf, Lesungen zu organisieren und durch beispielsweise Auto-renworkshops die Nachwuchsarbeit zu fördern.“

Das 1986 gegründete Literaturbüro Ruhr ist eines von fünf in NRW. Es organisiert Meister-klassen für Autoren-Nachwuchs und Fortbildungen, bringt Autoren an Schulen („Schulschrei-ber“) und organisiert Lesereihen mit prominenten Autoren. Das Literaturbüro ist ein eingetra-gener, gemeinnütziger Verein und wird vom Land NRW mit rund 142.000 Euro, von der Stadt Gladbeck mit 30.000 Euro und vom Regionalverband Ruhr mit 23.400 Euro jährlich unterstützt.

Beginndatum
04.06.2018


Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Veranstaltungstipp


Appeltatenfest am 1. und 2. September 2018
Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Das Bild zeigt das Logo von flickr Logo von Xing
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht