Aktuelles Gladbeck

Titel
„In der Mark“: Kanalbauarbeiten beginnen
Bild

Einleitung
Am kommenden Montag, 20. November, beginnen die Tiefbauarbeiten zur Kanal- und Straßenbaumaßnahme in der Straße „In der Mark“. Die Stadt Gladbeck erneuert den Abwasserkanal, die Fahrbahn und den Gehweg. Nach Fertigstellung der Straße In der Mark wandert die Baustelle in die Kortestraße.
Haupttext

Im ersten Bauabschnitt (Abschnitt Jovyplatz bis In der Mark) werden ebenfalls der Abwasserkanal und die Fahrbahn nebst Gehwege erneuert.
Die Baumaßnahme beginnt in der Kreuzung „In der Mark“ und „In der Dorfheide“. Die Zufahrt wird an der Kreuzung komplett gesperrt. Anlieger können über die Kortestraße die Straße „In der Mark“ anfahren.
Die Baumaßnahme dauert etwa neun Monate. Die Gesamtmaßnahme (In der Mark und Kortestraße 1. BA) wird voraussichtlich nach eineinhalb Jahren abgeschlossen sein.
Die Baumaßnahme wird von der Firma Fasselt GmbH & Co.KG ausgeführt. Ansprechpartnerin bei der Stadt Gladbeck ist Cornelia Schön, 992173, vom Ingenieuramt. Weitergehende Informationen findet man im Internet unter www.gladbeck.de\baustellen.
Hinweis zu den Arbeiten in der Kortestraße
Aktuell werden in der Kortestraße Tiefbauarbeiten durch die Rheinisch Westfälische Wasserwerksgesellschaft mbH (Wasserversorgung) und ELE Verteilnetz GmbH Gas (Gasversorgung) ausgeführt.
Bei den Arbeiten wurde eine Fernwärmeleitung der Firma Uniper Wärme GmbH beschädigt. Die Fernwärmeleitung ist zwischenzeitlich provisorisch repariert. Die abschließende Reparatur steht noch aus. Die Beschädigung bedeutet eine Verzögerung beim Ablauf der Tiefbauarbeiten für die Gasleitung in der Kortestraße.
Die Kortestraße ist zurzeit ebenfalls für den Durchgangsverkehr gesperrt. Eine Anfahrmöglichkeit besteht daher für Anlieger nur noch über die Straße Jovyplatz. Der Bereich sollte nach Möglichkeit umfahren werden. Im Speziellen bittet die Stadt, die „elterlichen Hol- und Bringdienste“ ausschließlich an den Straßen Jovyplatz bzw. Wittringer Straße abzuwickeln. Die Schüler/innen erreichen die Schulen nach einem Fußmarsch in der Kortestraße. In der Kortestraße und der Straße „In der Mark“ besteht keine Wendemöglichkeit.
Die ausführende Firma und die Stadt Gladbeck sind bemüht die Einschränkungen so gering wie möglich zu halten. Für die Beeinträchtigungen bittet die Stadt Gladbeck um Verständnis.

 

Beginndatum
17.11.2017

Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Veranstaltungstipp

 

Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Das Bild zeigt das Logo von flickr Logo von Xing
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht