Aktuelles Gladbeck

Titel
Gladbecker Gründertag am 13. November
Einleitung
Die diesjährige Gründerwoche startet direkt mit einem der wichtigsten Themen der modernen Arbeitswelt: Digitalisierung. Für Start-ups und kleine sowie mittlere Unternehmen wird am Montag, 13. November, ab 18 Uhr im kreativAmt am Jovyplatz 4 erklärt, wie eine digital ausgerichtete Kommunikation ein Unternehmen erfolgreich machen kann, welchen Herausforderungen sich das Unternehmen stellen muss und wie darüber hinaus die Finanzierung von Digitalisierungsvorhaben durchgeführt werden können.
Haupttext

Abschließend findet die Treppenhausparty mit lockerem Austausch und Netzwerken bei Loungebeats, erfrischenden Getränken und Snacks statt.

Digitale Anforderungen an Start-ups
In seinem Vortrag „Digitalisierung für Start-ups und kleinere und mittlere Unternehmen“ veranschaulicht Marc Jung, C4C systems GmbH, welche Vorteile sich einem jungen Unternehmen mit der Digitalisierung bieten. Anhand von anschaulichen Live-Beispielen zeigt der Diplom-Ingenieur für Angewandte Mikroinformatik wie Software und verschiedene Dienste die Geschäftsprozesse und die Unternehmenskommunikation verbessern. Sein Themenfeld reicht von eingängiger mobiler E-Mail-Kommunikation und Terminverwaltung bis zu komplexeren CRM-Tools für das Kundenbeziehungsmanagement. Darüber hinaus vermittelt der IT-Experte auch Tipps, gibt relevante Hinweise für junge Unternehmerinnen und Unternehmer und weist auf digitale Stolpersteine hin, so dass sich ein Start-up digital bestmöglich aufstellen kann.
Uhrzeit: 18 –19:30 Uhr, kreativAmt, Jovyplatz 4 in 45964 Gladbeck

Digital aufstellen – richtig finanzieren
Im zweiten Vortrag widmet sich Eckhard Kubitz, Regionalleiter der Bürgschaftsbank Nordrhein-Westfalen, der gelingenden Finanzierung von Digitalisierungsvorhaben. Wenn allein Hard- und Software für Sparkassen und Banken beispielsweise häufig schwer bewertbar sind, wie sollen dann junge Unternehmerinnen und Unternehmer Kreditanträge insgesamt erfolgreich entschieden bekommen? Die Bürgschaftsbank Nordrhein-Westfalen kann hierbei mit der Stellung von Ausfallbürgschaften und Beteiligungsfinanzierungen helfen. Wie dies genau geht und welcher Service für Start-ups geboten wird, vermittelt Herr Kubitz in seinem Vortrag „Rückendeckung durch die Bürgschaftsbank NRW – Verlässlicher Partner bei fehlenden Sicherheiten“.
Uhrzeit: 19:30–20:00 Uhr, kreativAmt, Jovyplatz 4 in 45964 Gladbeck

Kontakt und Anmeldung bis zum 9. November bei: Maria Jost, Stadt Gladbeck, Wirtschaftsförderung und Kommunikation, Telefon: 02043 99 2035, E-Mail: maria.jost@stadt-gladbeck.de oder Nadine Seelig, C4C creative GmbH, Telefon: 02043 92 11225, E-Mail: nadine.seelig@c4c.com

 

Beginndatum
26.10.2017

Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Veranstaltungstipp

 

Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Das Bild zeigt das Logo von flickr Logo von Xing
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht