Aktuelles Gladbeck

Titel
Bundestagswahl am 24. September 2017
Bild
Das Bild zeigt ein Wahlkreuz
Einleitung
Das Wahlbüro macht darauf aufmerksam, dass es für Wahlberechtigte mit körperlichen Beeinträchtigungen Möglichkeiten zur Erleichterung der Stimmabgabe gibt.
Haupttext

Für mobilitätseingeschränkte Personen ist die barrierefreie Erreichbarkeit des Wahllokals besonders wichtig. Deshalb sollten Betroffene vorab auf ihrer Wahlbenachrichtigung nachschauen, ob das zuständige Wahllokal als barrierefrei gekennzeichnet ist. Auch im Briefwahlbüro erhalten gibt es hierzu Auskünfte.

Ist das Wahllokal nicht barrierefrei erreichbar, gibt es die Möglichkeit der Stimmabgabe in einem anderen (barrierefreien) Wahllokal des Stadtgebietes. Allerdings muss dafür im Briefwahlbüro bis zum 22. September, 18 Uhr, ein Wahlschein beantragt werden. Dieser muss zwingend am Wahlsonntag im barrierefreien Wahllokal vorgelegt werden.

Wahlberechtigte, die nicht lesen oder wegen einer anderen Beeinträchtigung nicht selbst wählen können, können sich von einer anderen Person helfen lassen. Die Hilfsperson ist frei wählbar, muss jedoch mindestens 16 Jahre alt sein.

Umfassende Informationen zur Bundestagswahl gibt es auf der städtischen Internetseite unter www.gladbeck.de oder im Briefwahlbüro der Stadt Gladbeck, Neues Rathaus, Zimmer 061, Willy-Brandt-Platz 2, 45964 Gladbeck, Tel.: 99-2005.

Das Briefwahlbüro ist bis zum 222017 zu folgenden Zeiten geöffnet:

  • montags - mittwochs:             08.00 - 16.30 Uhr
  • donnerstags:                          08.00 - 17.30 Uhr
  • samstags:                              10.00 – 12.30 Uhr
  • Freitag, den 22.09.2017:         08.00 - 18.00 Uhr
Beginndatum
11.09.2017

Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Veranstaltungstipp

 

Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Das Bild zeigt das Logo von flickr Logo von Xing
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht