Aktuelles Gladbeck

Titel
Theaterprogramm in der Stadthalle
Bild
Das Bild zeigt Christoph Sieber
Einleitung
Im Wonnemann Mai endet traditionell die Theaterspielzeit einer Saison. Doch bevor es soweit ist, gibt es für Jung und Alt noch einige besonders sehenswerte Veranstaltungen, die alle in der Mathias-Jakobs-Stadthalle Gladbeck, Friedrichstraße 53, angeboten werden.
Haupttext

Für Kinder ab fünf Jahre steht am Mittwoch, 10 Mai, 16.30 Uhr, das Theatermärchen „Des Kaisers neue Kleider“ auf dem Programm. Aus Hans Christian Andersens 1837 erschienenem Märchen hat das Theater Mimikri unter der Regie Margret Fehrers ein flottes, buntes Theaterstück erarbeitet. Slapstick-Einlagen, live gespielte Musik und liebevoll gezeichnete Charaktere zeichnen diese Bühnenfassung besonders aus.

Eintritt: 7 ,-€ auf allen Plätzen

Mit dem Komödienhit „Ausgerechnet Mallorca“ geht’s am Freitag, 12. Mai, 20 Uhr, weiter im Programm: Urlaub auf Mallorca! Das heruntergekommene Hotel hat bessere Tage gesehen. Unsere Protagonisten Klaus-Rüdiger, Martin und Doris, eint zwei Dinge: Die Sehnsucht nach Urlaub und der Name Maier, wenngleich in verschiedenen Schreibweisen. Alle drei teilen sich ein und dasselbe Zimmer. Aber kein Maier weiß vom anderen, denn der Hotelangestellte Pedro Rodriguez ergreift alle möglichen und unmöglichen Mittel, damit die drei sich nicht begegnen. Dazu irrt noch eine Nonne durch das Hotel auf der Suche nach ihrem verirrten Schäfchen...

Die Agentur verweist auf Änderungen in der Besetzungsliste. Es reisen an: Judith Hildebrandt für Michaela Schaffrath, Rhon Diels (aktuell in der Daily Soap "Alles was zählt" auf RTL zu sehen), Oliver Clemens spielt für den erkrankten Mirco Wallraf - bekannt aus "Ein Haus in der Toscana" und "Familie Dr. Kleist".

Eintritt: € 23,-/ € 21,-/ € 19,- zzgl. Gebühren

„Hoffnungslos optimistisch“ heißt das neue Programm des Kabarettisten Christoph Sieber, das er am Mittwoch, 17. Mai, 20 Uhr, vorstellt. Christoph Sieber ist der Preisträger 2015 des deutschen Kleinkunstpreises in der Sparte Kabarett, der als die bedeutendste Auszeichnung im deutschsprachigen Raum gilt. Als regelmäßiger Gast in Kabarettsendungen im Fernsehen, wie „Neues aus der Anstalt“ (ZDF), "Satire Gipfel" (ARD), „Mitternachtsspitzen“ (WDR), "Volker Pispers & Gäste“ (3sat) und anderen, ist er zu einer festen Größe der deutschen Kabarettszene geworden.

Mit großer Leidenschaft und einer gehörigen Portion Empörung spielt hier einer gegen die bestehenden Zustände an und begeistert sein Publikum.

Eintritt: € 23,- zzgl. Gebühren

Am Montag, 29. Mai, 20 Uhr kommt das bitterhumorige Solo der großartigen Schauspielerin Gilla Kremer „Die Dinge meiner Eltern“ zur Aufführung. Agnes steht im Haus ihrer verstorbenen Eltern. Hier ist sie aufgewachsen, hier haben Vater und Mutter 60 Jahre lang gewohnt - nun muss es geleert werden. Wo fängt man an? Im Keller oder auf dem vollgestopften Speicher? An jedem Gegenstand scheint noch so viel Leben zu hängen, ein vertrauter Geruch oder eine Geschichte! Behalten? Verschenken? Verkaufen? Wegwerfen?

Erinnerungen an die Familie und die eigene Kindheit springen aus Schubladen und Schränken. Agnes stolpert über Briefe und Tagebücher, die nicht für sie bestimmt waren. „Was vom Leben übrig bleibt, kann alles weg", hatte ihr ein Entrümpelungs-Profi geraten. Wenn das so einfach wäre ...

Eintritt: € 21,-/ € 18,- / € 17,- zzgl. Gebühren

Über Ermäßigungsansprüche informiert das Team der Stadthallenkasse.
Kassenzeiten: mo. – do. von 10 bis 13 Uhr
Karten- und Infotelefon: 99-2682
E-Mail-Kontakt: mjs-kasse@stadt-gladbeck.de
Online-Tickets: www.westticket.de

Beginndatum
07.04.2017


Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Veranstaltungstipp

Das Bild zeigt das Plakat

Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Das Bild zeigt das Logo von flickr Logo von Xing
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht