Beteiligungskapital

Häufig fehlt gerade jungen, innovativen Unternehmen die ausreichende Ausstattung mit risikotragendem Eigenkapital.

Venture Capital

Bei Venture Capital (häufig findet man auch die Bezeichnung Risikokapital oder Beteiligungskapital) handelt es sich im Gegensatz zu einem Kredit nicht um Fremdkapital, sondern um vollhaftendes Eigenkapital oder eigenkapitalähnliche Finanzierungsinstrumente. So genannte Venture-Capital-Gesellschaften beteiligen sich auf Zeit an für sie viel versprechenden Unternehmen; sie werden Miteigentümer auf Zeit. Form, Umfang und Ausgestaltung variieren je nach Anbieter. Beteiligungskapitalgeber erhalten für ihre Beteiligung keine Sicherheiten. Sie überzeugt das Konzept, vertrauen den unternehmerischen Fähigkeiten des Beteiligungsnehmers und erwarten eine dem Risiko entsprechende Rendite, sprich eine Gewinnbeteiligung. Chancen haben daher insbesondere solche Unternehmen, deren Konzept gute Wachstumschancen verspricht.

Zu den Anbietern von Venture Capital (Beteiligungskapital) gehören zum Beispiel:

  • Mittelständische Beteiligungsgesellschaften, die es in jedem Bundesland gibt.
  • Business Angels (Privatleute bzw. Unternehmer)
  • Venture Capital Gesellschaften 

Kapitalbeteiligungsgesellschaft für die mittelständische Wirtschaft in Nordrhein-Westfalen mbH -KBG-

Die Kapitalbeteiligungsgesellschaft für die mittelständische Wirtschaft in Nordrhein-Westfalen mbH - KBG fördert wachstumsorientierte Unternehmen aller Branchen, Technologie-Unternehmen sowie Existenzgründer in Nordrhein-Westfalen.
Ähnlich wie die Bürgschaftsbank Nordrhein-Westfalen GmbH ist auch die KBG eine Selbsthilfeorganisation der Wirtschaft, die nicht profitorientiert arbeitet und vom Staat durch weitreichende Steuerbefreiung gefördert wird. Die gewollte räumliche und organisatorische Nähe zur Bürgschaftsbank schafft Synergien und bündelt Förderangebote für die gemeinsamen Zielgruppen.

Gesellschafter der KBG sind die Industrie- und Handelskammern, die Handwerkskammern sowie verschiedene Kreditinstitute. Mit gut 49% Beteiligung ist die NRW.BANK bedeutendster Gesellschafter.

Kapitalbeteiligungsgesellschaft NRW - www.kbg-nrw.de


win NRW.BANK Business Angels Initiative

Anfang 2006 übernahm die NRW.BANK die win Wagniskapital für Innovationen NRW GmbH. Seitdem führt der Bereich Beteiligungen sie als win NRW.BANK Business Angels Initiative fort.

Die win Business Angels-Initiative der NRW.BANK vermittelt Eigenkapital von privaten Investoren - "Business Angels" - an innovative Unternehmen. Das Kapital stammt überwiegend von erfolgreichen Geschäftsleuten, Managern und Wirtschaftsexperten. Als Business Angels investieren sie ihr Vermögen und ihre unternehmerische Erfahrung in junge, viel versprechende Projekte und Firmen, wenn sie überzeugt sind, eine überdurchschnittliche Rendite ihrer Beteiligung zu erzielen. Sie fördern vor allem Firmen mit herausragenden Konzepten, die sich in der Entwicklungs- oder frühen Startphase befinden.

Die Bereitstellung des Eigenkapitals erfolgt in der Regel in Form einer direkten Minderheitsbeteiligung durch die Business Angels.

win organisiert Veranstaltungen für kapitalsuchende Unternehmen und Business Angels. Im Rahmen dieser so genannten Matching-Veranstaltungen finden innovative Unternehmen die Möglichkeit, ihr Vorhaben den bei win registrierten Business Angels persönlich zu präsentieren. Zusätzlich werden durch Einzelmatching ausgewählte Business Angels gezielt angesprochen. Der Erfolg gründet sich auf die individuelle Betreuung durch win, die schließlich durch umfangreiche Gesprächsvorbereitung und Selektion die geeigneten Partner gemeinsam an den Tisch bringt.

win NRW.BANK Business Angels Initiative - www.nrwbank.de/win

Zum Netzwerk der win zählen viele namhafte Unternehmen, Initiativen und Vereine. Dazu gehören u.a.:

Business Angels Netzwerk - BAND - www.business-angels.de

Business Angels Agentur Ruhr e.V. - www.baar-ev.de

Startbahn MedEcon Ruhr - Gründerunterstützung in der Zukunftsbranche Medizin-/Gesundheitswirtschaft- www.startbahnruhr.de

 

Private Beteiligungsgesellschaften (oder Venture Capital-Gesellschaften)

Die meisten Beteiligungsgesellschaften sind private Gesellschaften, die sich meist mit höheren Beträgen an Unternehmen beteiligen, ohne Einfluss auf die Geschäfte zu nehmen. Als Mitgesellschafter tragen sie volles Risiko, wollen dafür aber auch alle Chancen nutzen. Ihr Ziel: mit entsprechend hoher Rendite aus dem Engagement wieder auszusteigen.
Sie sind Unternehmer, die wiederum Unternehmer finanzieren und unterstützen, um damit Geld zu verdienen. Kapitalgeber der privaten Beteiligungsgesellschaften sind in der Regel Banken und Industrieunternehmen, aber auch private Finanziers (auch aus dem Ausland).


Bundesverband deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften - www.bvk-ev.de

Private Equity Forum NRW e.V. - www.private-equity-forum.de

 

Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Veranstaltungstipp
Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Das Bild zeigt das Logo von flickr Logo von Xing
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht