Zertifizierte Unternehmen

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über die bisher zertifizierten Unternehmen in den Jahren 2017 und 2019.


   

Aquavital

Auch so kann es gehen: Feste Arbeitszeiten, überwiegend im Vormittagsbereich, sichern Eltern die Verlässlichkeit, die sie brauchen. Mit einem festen Dienstschluss kann die Kinderbetreuung oder auch die Pflege von Angehörigen verbindlich geplant werden.
  2017
     



AWO, Elisabeth-Brune-Seniorenzentrum

Familie und Beruf sind im Elisabeth Brune Seniorenzentrum keine Gegensätze. Durch besonders flexible und individuelle Arbeitszeitmodelle bleibt Zeit für Familie und die Pflege von Angehörigen.
   2017
     



Caritasverband Gladbeck e.V.

In Sachen Familie gezielt auf die Wünsche und Bedürfnisse der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einzugehen, das hat sich der Caritasverband Gladbeck auf die Fahne geschrieben.
   2017
     



DEBEKA, Geschäftsstelle Gladbeck

Hier gibt es kein „Entweder-oder“! Als Arbeitgeber sieht sich die Debeka Gladbeck in der Pflicht, Familie und Beruf nebeneinander zu ermöglichen. Flexible Arbeitszeitmodelle, Telearbeitsplätze und Unterstützung bei der Ferienbetreuung sind nur einige Beispiele.
   2017
     

Delphicare Pflegedienst

„Wir finden immer eine gemeinsame Lösung“ ist das Motto von Andrea Tysper, der Inhaberin vom Pflegedienst Delphicare. Familienfreundliche Urlaubsplanung, flexible, individuelle Arbeitszeiten und die Möglichkeiten der Arbeitsunterbrechung in Notfällen, sehr variable Arbeitszeitmodelle bei gleichzeitiger Abdeckung der Dienstschichten werden von ihren Pflegekräften gern in Anspruch genommen. 
   2019
     

Deutscher Karate Verband e.V.

Das reine Frauenteam des Verbandes mit Sitz in Gladbeck besteht aus 14 Teilzeit- und Vollzeitmitarbeiterinnen. Dem Verband ist es wichtig, Frauen mit Kindern einen Job zu geben. Die Frauen arbeiten flexibel in den Projekten, so dass Familie und Beruf in die Arbeitsabläufe passt.
  2019
     

Emscher Lippe Energie – ELE

Eltern können hier entscheiden, ob sie die Elternzeit verlängern und dieses zusätzliche Angebot wahrnehmen. Doch nicht nur junge Familien werden gefördert, auch für pflegende Angehörige gibt es Möglichkeiten, ihre Arbeitszeit flexibel zu gestalten und so Familienmitglieder zu betreuen.
  2017
     



Fenne Baugesellschaft mbH

Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist Chefinnensache. Individuelle Lösungen entlang der familiären Situation werden gesucht und umgesetzt. Dazu gehören Gleitzeit im Büro, Homeoffice wo es möglich ist und individuelle Lösungen bei der Elternzeit. Zur Unternehmenskultur gehören entspannte Arbeitsabläufe, was sowohl dem Unternehmen als auch den Mitarbeiterinnen zugutekommt.
  2019
     

Hans Georg Friemel, Steuerberater

„Moderne Betriebe müssen nach Möglichkeit auf die Familien Rücksicht nehmen und wenn möglich darauf eingehen. Flexibles Arbeiten ist heute und in Zukunft sehr wichtig.“ Hans-Georg Friemel fördert das eigenverantwortliche Arbeiten und ist überzeugt, dass die Identifikation mit dem Betrieb steigt.
   2019
     



Gefeba Elektro GmbH

Flexible arbeitnehmerfreundliche Lösungen im Bereich von Arbeits- und Urlaubszeiten, auf den Individualfall zugeschnittene Einzelvereinbarung sowie eine Betriebliche Krankenzusatzversicherung sorgen für ein familienfreundliches Arbeitsklima. Eine hohe Ausbildungsquote sorgt langfristig für qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
  2019
     



Kinner – Dr. Sabine Kinner Kieferorthopädie

In dem Praxisteam von Dr. Sabine Kinner ist es seit 1999 Ziel, die Vereinbarkeit zwischen Familie und Beruf zu schaffen. Teamgeist und Offenheit werden groß geschrieben. In den gemeinsam verbrachten Mittagspausen ist viel Gelegenheit zu reden. Die Anpassung der Arbeitszeiten an die jeweiligen Lebenssituationen ist eine Selbstverständlichkeit.
  2019
     



Optik Hahne

In dem Gladbecker Traditionsunternehmen Optik Hahne geht es familiär und persönlich zu. Bei wichtigen familiären Angelegenheiten kann das Geschäft sogar mal für private Gespräche geschlossen werden.
  2017
     



Rechtsanwälte Löbbecke, Gövert, Behler und Partner

Familienfreundlichkeit ist für Martin Löbbecke und seine Partner eine Frage der Einstellung und der sozialen Verantwortung: Wertschätzung und ein vertrauensvolles Verhältnis zwischen Geschäftsführung und Beschäftigten prägen den Umgang. Arbeitszeiten können, gerade für Eltern, flexibel geplant und angepasst werden.
  2017
     



RS-Rittel GmbH

Der Familie Rittel-Eßler ist es wichtig, den Bedürfnissen ihrer Beschäftigten durch eine angepasste Gleitzeit entgegenzukommen. Rückkehrende aus der Elternzeit können individuelle Arbeitszeiten vereinbaren, und es gibt auch Eltern-Kind-Zimmer.
  2017
     



RWW – Rheinisch Westfälische Wasserwerksgesellschaft

RWW sieht sich als Partner seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter:  Eine umfassende Familienberatung ist dabei nur ein Angebot von vielen, von denen alle Beschäftigten mit Pflege- und Betreuungsaufgaben profitieren. Flexible Arbeitszeiten und -orte bringen Familie, Hobbys und Job in Einklang.
  2017
     



Pflegezentrum Haack-Yol

Während für die eine Pflegefachkraft ein Frühdienst die bevorzugte Dienstlage ist, freut sich die andere Kraft über Schichten am Samstag oder Sonntag, weil die Kinderbetreuung dann gesichert ist. Individuelle Wunschdienstpläne helfen die Zufriedenheit der Kolleginnen zu verbessern. Die gesponserte Frühstückpause der Chefin wird täglich um 11 Uhr von den Beschäftigten genutzt, um über dienstliche und private Belange zu sprechen.
  2019
     



Praxis für Ergotherapie – Tanja Aldiek

In der Praxis von Tanja Aldiek gibt es zahlreiche Firmenbabies. Alle jungen Mütter haben immer, die von ihnen gewünschte Arbeitszeit, bekommen. Die Patientinnen und Patienten müssen sich nach den Zeiten der Mitarbeiterinnen richten. Die großzügigen Räumlichkeiten der Praxis können am Wochenende und bei schlechtem Wetter nach den Dienstzeiten privat zum Spielen, für Übernachtungsparties etc. genutzt werden.
  2019
     



ProZahn – Praxis Dr. Julia Domin & Kollegen

Kind krank, Elternabend, Schulausflüge? Kein Problem bei ProZahn, auch wenn in der modernen Praxis im festen Schichtdienst mit Früh- und Spätschicht Patientinnen und Patienten behandelt werden. Durch Flexibilität bei Ausfall durch Erkrankung eines Kindes und finanzielle Entlastung durch die monatliche Zahlung von Beiträgen für Kindertagesstätte hat Frau Dr. Julia Domin zufriedene, motivierte Angestellte. Von besonderer Wichtigkeit ist Frau Dr. Julia Domin dabei die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.
  2019
     



Schnittbar GmbH

Alle Mitarbeiterinnen haben eine Betreuungsaufgabe, von daher ist es selbstverständlich, dass das Unternehmen großes Verständnis für familiäre Angelegenheiten aller Art hat. Spezielle Meetings zur familiengerechten Urlaubsplanung werden durchgeführt. Und wenn die Betreuung der Kinder mal kurzfristig ausfällt, ist eine Lösung schnell gefunden. Zur Not kommen die Kinder mit in den Salon. Und wenn es gar nicht anders geht, wird mit Kunden ein neuer Termin vereinbart.
  2019
     



Stadtsparkasse Gladbeck

„Wir machen alles möglich“, ist das Motto der Sparkasse Gladbeck. Viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten hier Teilzeit, darüber hinaus gibt es Möglichkeiten zur Telearbeit und zusätzliche Urlaubstage.
  2017
     



tat und rat – die agentur fürs selbermachenlassen

Bei tat und rat wird die Vereinbarkeit von Beruf und Familie groß geschrieben. Praktisch bedeutet das, dass alle Beschäftigten die Herrschaft über ihre eigenen Kalender haben und ihre Kundentermine frei einteilen können. Für familiäre Notfälle oder kurzfristige terminliche Engpässe existiert eine sehr gut funktionierende Vertretungs- und Unterstützungskultur.
  2019
     



Traumwerkstatt Terhardt GmbH

Die Traumwerkstatt von Inhaber Simon Terhardt ist ein echtes „Familienunternehmen“. Doch nicht nur deshalb wird Familie bei ihm groß geschrieben. Beschäftigte werden hier wie Familienmitglieder behandelt, individuelle Belange werden berücksichtigt, Arbeitspläne auf die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ausgerichtet.
  2017
     



Typodesign GmbH

„Die Life-Work-Balance muss stimmen“, sagt Firmengründerin Heidi Kluge. Aus diesem Grund gibt es keine Überstunden und wenn doch, so werden diese zeitnah abgefeiert. Flexible Arbeitszeiten, Homeoffice bei Bedarf sind eine klare Sache für das kleine Team. Auf „early birds“ und „Nachteulen“ wird mit einer sehr gemäßigten Kernarbeitszeit von 9-15 Uhr Rücksicht genommen. Bei Personaleinstellung wird grundsätzlich auf kurze Wege zur Arbeit geachtet.
  2019
     

Vennemann Bauelementenfachhandel

Die Bindung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an die Firma hat für Inhaberin Sylke Vennemann einen hohen Stellenwert. Dabei wird auf einen flexiblen Umgang mit Arbeitszeiten und Urlaub für Eltern geachtet. Die Größe des Betriebes macht es möglich, dass sich die Beschäftigten untereinander verständigen und der Firmenleitung entsprechend Vorschläge unterbreiten.
  2019
     



Volksbank Ruhr Mitte eG, Niederlassung Gladbeck

Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist für die Volksbank Gladbeck selbstverständlich: Unterschiedliche Arbeitszeitmodelle, vielfältige Sozial- und Zusatzleistungen für alle Lebenslagen und ein umfangreiches Gesundheitsmanagement bieten wertvolle Unterstützung für die Beschäftigten.
  2017
     



Weban UG

Familienfreundlichkeit ist die Grundeinstellung des Inhabers Martin Niewerth. Bedarfsweise angepasste Arbeitszeiten, kurzfristige Urlaubstage und faktisch keine Überstunden, machen die Firma Weban zu einem familienfreundlichen Betrieb.
  2017
     
Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Veranstaltungstipp


Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Das Bild zeigt das Logo von flickr Logo von Xing
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht