Kulturveranstaltungen

Das Heft "Kultur Info" gibt Ihnen einen Überblick über die Veranstaltungen in der Mathias-Jakobs-Stadthalle.

Veranstaltungskalender

Titel
Ausstellung: Eckhart Hahn "Der schwarze Hund trägt bunt"
Inhalt

Eckart Hahn (* 1971 in Freiburg in Breisgau) konfrontiert uns mit einer Realität, der wir im postfaktischen Zeitalter nicht mehr trauen können. Was wir sehen, ist akribisch, mit nahezu fotografischer Genauigkeit erfasst – aber wirklich ist es nicht. Aus diesem Paradox entlässt uns der Maler jedoch nicht, im Gegenteil: Er zwingt uns dazu, es als real anzunehmen – und wir folgen ihm fasziniert, um im Idealfall doch alles zu hinterfragen. Weit entfernt von magischen, fantastischen Realismen, begreift Hahn seine Arbeiten eher als gemalte Installationen, haptisch erfahrbare Bildwelten, die auch in der scheinbaren Wirklichkeit raumplastische Gestalt annehmen können. Ohne zu moralisieren, zeigt der Künstler die Welt in ihren Widersprüchen und Defiziten, stets im Wissen, dass uns heute die Wertmaßstäbe abhanden gekommen sind, unsere Umgebung zu begreifen. Bei genauerer Betrachtung offenbaren die Bilder ihren gesellschaftspolitischen Charakter und gleichen Kommentaren zu aktuellen Fragestellungen.

Beim Arbeiten hört Eckart Hahn Literatur, die ihn nicht selten thematisch inspiriert. So auch der 2014 erschienene Roman „Zwei Herren am Strand“ des österreichischen Schriftstellers Michael Köhlmeier, in dem sich Winston Churchill und Charlie Chaplin über ihre Depressionen unterhalten. Darin wird die Krankheit wiederholt als „schwarzer Hund“ betitelt. Der bunt angezogene Hund von Eckart Hahn verweist also auf eine Tarnung, ist aber im Selbstverständnis des Künstlers besonders ein Ausdruck für Mut, Vielfalt, Komplexität. Trotz ihrer teils schwer zu enträtselnden Motivik und Hintergründigkeit strahlen die Bilder eine geheimnisvolle Ruhe und Gelassenheit aus. Nichts in diesem Bilderkosmos erscheint zufällig oder willkürlich. Dieser Welt haben sich 55 Künstler unterschiedlicher Disziplinen wie Judith Hermann, Charly Hübner, Karoline Schuch, Will Chancellor, Katja Riemann, Roman Signer, Mieze Katz, Yves Netzhammer und Gerhard Polt angenommen, indem sie über Hahns Bilder nachdenken und eine „ästhetische Anverwandlung“ vornehmen. Herausgekommen sind ganz unterschiedliche Betrachtungen: ein Rezept von einem Meisterkoch, eine kleine Komposition des Musikprofessors, Anekdoten, Geschichten und Gedichte von namhaften Personen aus Kunst und Kultur.

In der Gladbecker Ausstellung werden die im Katalog besprochenen Bilder in einer Zusammenschau gezeigt. Mit seiner altmeisterlichen Malweise schafft Eckart Hahn in seinen Bildern eine Atmosphäre, die eine private, intime Begegnung mit den Motiven ermöglicht und so den Gedanken- und Bilderkosmos mit den je eigenen Ideen und Anschauungen erweitern lässt.

Veranstaltungsdatum
von 13.04.2018 bis 15.06.2018
Zeiten

Mittwoch bis Sonntag 15 – 20 Uhr

Ort
Neue Galerie Gladbeck
Titel
Wittringer Gartentage
Inhalt

Rund um das Wasserschloss Wittringen finden auch in diesem Jahr die Wittringer Gartentage statt. Dazu werden etwa 40 Aussteller erwartet, welche Grün- und Blühpflanzen, außergewöhnliche Pflanzenraritäten, Pflanzkeramik, Gartenaccessoires, Gartenmöbel sowie exklusive LandArt präsentieren. Weitere Informationen unter www.form-und-art.de.

Veranstaltungsdatum
von 28.04.2018 bis 29.04.2018
Zeiten

11 bis 18 Uhr

Ort
Wasserschloss Wittringen
Eintrittspreis
kein Eintritt
Titel
ABBA JETZT!
Inhalt

Ein unverschämtes Abba-Tribut

 

ABBA - von vielen geliebt, von manchen gehasst, wird die Musik der schwedischen Übergruppe ABBA von ihrer Fangemeide weiterhin weltweit gefeiert. Obwohl sich die Gruppe 1982 auflöste, gehört sie mit mehr als 370 Millionen verkauften Tonträgern zu den erfolgreichsten Interpreten der Musikgeschichte. Selbst das Recycling der Wiederverwertung gerägt mit ABBA-Songs zum Triumph, wie der Welterfolg des Kinofilms MAMMA MIA zeigte, ind em sich immerhin Meryl Streep und Pierce Brosnan als Fans outeten.

Die kabarettistische Antwort auf die ABBA-Begeisterung liefert - seit nunmehr 20 Jahren - ein musikalisches Trio von Rang, mit unglaublich hohem Spaßfaktor.

Im würdevollen Frack präsentieren

  • der Theaterstar Tilo Nest (Nestroy-Theaterpreis für "Gott des Gemetzels")
  • der TV-Schauspieler Hanno Friedrich (SAT1 "Sechserpack") und
  • der begnadete Pop-Professor Alex Paeffgen am Piano

einen atemberaubenden Ritt durch alle musikalischen Genres.

Das unverfrorene Trio verfremdet die schwedischen Evergreens in tonaler Perfektion zu Madrigal, jazz, Hip Hop oder Heavy Metal, herrlich albern aber nie niveaulos. Durchmischt mit unvergleichlichen Choreographien.

Mit ihrer ABBA-Hommage gastierten "ABBA JETZT!" u.a. am Nationaltheater Mannheim, der Kölner Philharmonie, der Oper Basel und dem Züricher Schauspielhaus und stellen fröhlich pfeifend fest, dass die Sache mit den beiden Frauen ein historischer Irrtum war und die Musik von ABBA eigentlich für ein männliches Trio komponiert wurde.

"Ein Höhepunkt: Die Imitation von Opernsänger Hermann Prey und parallel von Bob Dylan... Ein derartiger Pianospieler mit Bühnenkompetenz ist selten, Ales Paeffgen ist jede Reise wert." (Baseler Zeitung)

"Ein musilisches Trio von Rang... Das Publikum vollends aus dem Häuschen... Thank you for the music, meine Herren." (Nordwest-Zeitung)

Veranstaltungsdatum
am 28.04.2018
Zeiten

20 Uhr

Ort
Mathias-Jakobs-Stadthalle
Eintrittspreis
Eintritt: 23,- € auf allen Plätzen (zzgl. Gebühren)

Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Veranstaltungstipp
Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Das Bild zeigt das Logo von flickr Logo von Xing
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht