Öffentliche Grillplätze: Spielregeln beachten


Berlin, Hamburg, Köln – überall ist es das gleiche Bild: Zeigt sich am blauen Himmel die Sonne, startet die Grillsaison. Doch nicht jedem steht hierfür der eigene Garten oder eine Terrasse zur Verfügung. In Gladbeck gibt es daher auch die Möglichkeit, das Essen unter freiem Himmel auf öffentlichen Plätzen zu genießen.

Insgesamt zwei feste Grillplätze stellt die Stadt Gladbeck im Wittringer Wald zur Verfügung. Dorthin kann der eigene Grill mitgebracht oder es können die festinstallierten Feuerstellen genutzt werden. Die Stadt Gladbeck erinnert jetzt zu Beginn der Grillsaison daran, dass bei der Nutzung wichtige Spielregeln zu beachten sind: Verwendet werden dürfen nur Standgrills, die einen ausreichenden Abstand zum Boden haben. Einweggrills sind grundsätzlich nicht gestattet. Andere Nutzer der Anlage oder Anlieger dürfen nicht durch übermäßige Rauchentwicklung beeinträchtigt werden. Sämtliche Abfälle, auch die Grillkohle, müssen anschließend sachgerecht entsorgt werden.

Nach der städtischen Grünflächensatzung ausdrücklich verboten ist das Aufstellen von Grills auf den öffentlichen Grünflächen, auch auf den Wiesen um die Grillstationen in Wittringen herum. Hier kann das Grillvergnügen sonst zur teuren Angelegenheit werden. 35 Euro werden für eine Verwarnung fällig. Das Verbot gilt für sämtliche Grünflächen in Gladbeck, auch im Nordpark, Südpark und auf dem Jovyplatz.

Nicht erlaubt ist das Anfahren und Abstellen von Fahrzeugen an der Grillstation in Wittringen. Widerrechtliches Parken wird mit einem Bußgeld bestraft. Gerade in der Sommerzeit wird der Kommunale Ordnungsdienst diesen Bereich verstärkt kontrollierten. Die Stadt weist auch auf das ausreichende Parkangebot rund um den Wittringer Wald hin: 350 gebührenfreie Parkplätze an der Bohmertstraße (Tennishalle) und weitere an der Bohmert-/Ellinghorster Straße in der Nähe des Hotels Van der Valk stehen zur Verfügung. Von hieraus ist die Grillstation fußläufig schnell und problemlos zu erreichen.

Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Veranstaltungstipp
Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Das Bild zeigt das Logo von flickr Logo von Xing
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht