Rathaus & Politik

Aktuelles Gladbeck

Titel
Spielplatz Berkenstockstraße offiziell eröffnet
Bild

Einleitung
Bürgermeister Ulrich Roland hat jetzt gemeinsam mit dem ehemaligen Fußball-Profi Klaus Albert den neugestalteten Spielplatz an der Berkenstockstraße eröffnet.
Haupttext

Dank der Spende des Vereins GOFUS e.V. im Rahmen des Projektes „PLATZ DA!“ konnten hier neue Spielgeräte installiert und die Aufenthaltsqualität verbessert werden. Auch der Bolzplatz im Nordpark konnte so renoviert werden.
Der Spielplatz an der Berkenstockstraße hat durch die Aufwertung des Kleinkinderspielbereiches an Attraktivität gewonnen. Das Highlight ist die neue „Raupe“, ein kombiniertes Spielgerät, das klettern, kriechen und rutschen für die kleinen Spielplatzbesucher ermöglicht. Ein neuer Spieltisch mit Sitzgelegenheiten und ein „Sandbagger" sowie neue Sand- und Fallschutzflächen runden das neue Spielangebot ab. Eine neue Sitzbank sowie die Neugestaltung und Erweiterung der angrenzenden Grünanlagen und Wegeflächen vervollständigen die Spielfläche. Die Kosten belaufen sich auf rund 20.500 Euro. Als Pate für den Spielplatz an der Berkenstockstraße war Klaus Albert zu Gast in Gladbeck. Der ehemalige Fußballprofi schnürte unter anderem für Schwarz-Weiss Essen und Fortuna Köln die Fußballschuhe. Insgesamt bestritt Albert 216 Spiele in der 2. Bundesliga und erzielte 15 Tore.
Stichwort „Tore“: Auch auf dem Bolzplatz im Nordpark kann wieder „eingenetzt“ werden! Hier wurden insgesamt circa 22.000 Euro investiert. Der Bodenbelag, die sogenannte Tennendecke, wurde überholt. Zudem wurden zwei neue Fußballtore aufgestellt. Beide Spielflächen wurden im Rahmen des Projektes „PLATZ DA!“ mit Spenden in Höhe von jeweils 10.000 Euro bezuschusst. Des Weiteren sollen in diesem Jahr noch die Arbeiten an den Spielplätzen Talstraße und Waterhuk starten, die ebenfalls jeweils mit einer Spende in Höhe von 10.000 Euro durch den Verein GOFUS e.V. unterstützt werden.

Beginndatum
09.10.2019


Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Veranstaltungstipp


Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Das Bild zeigt das Logo von flickr Logo von Xing
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht