Rathaus & Politik

Aktuelles Gladbeck

Titel
Moving Shadows - Die Schattenshow der Mobilés
Bild
Foto: Theaterproduktion
Einleitung
Am Freitag, 15. November, 20 Uhr, gibt es in der Mathias-Jakobs-Stadthalle Gladbeck, Friedrichstr. 53, ein Wiedersehen mit den Schattenkünstlern von "Die Mobilés".
Haupttext

Zur Historie:

1979 gründete Kafi Biermann an der Deutschen Sporthochschule Köln das Kölner Bewegungstheater Mobilé - später kurz "Die Mobilés" genannt.

Der Gründungsvater, damals Dozent an der Spoho, später Leadsänger der Bläck Fööss, hatte eine Vision, deren Umsetzung nur mit viel Kreativität, Teamgeist und Leidenschaft möglich wurde. Anschließend übernahmen die engagierten Theatermenschen Harald Fuß, Michaela Köhler-Schaer und Stefan Südkamp das Ruder.

Begeisterte die Truppe anfangs die Zuschauer des "Aktuellen Sportstudio, ZDF" oder bei "Wetten, dass...?", folgten in den 80er-Jahren abendfüllende Theaterproduktionen und weltweit anerkannte, maßgeschneiderte Shows.

Es gibt viele Begriffe für das Genre: Schattentheater. Shadowdance. Schattenspiel. Keiner reicht jedoch für die spektakuläre und berauschende Schattenshow "Moving Shadows" unter der Regie von Harald Fuß aus.

Hinter einer Leinwand agieren Artisten, Tänzer, Akrobaten und Pantomimen, die es verstehen, das Publikum mit virtuosem Bewegungs- und Formenspiel zu verzaubern. So entstehen wundervolle und überraschende Geschichten, die berührend, witzig und spektakulär zugleich sind.

Die Körper verschmelzen auf artistische Weise und werden so zu Dingen, Tieren, Pflanzen - und wieder zu Menschen. Unterstützt von mitreißender Musik entsteht ein fesselnder Bilderreigen, der Assoziationen und Emotionen weckt. Das Spiel mit Licht und Schatten wird zum zauberhaften Spektakel für die ganze Familie.

Die Künstler von "Die Mobliés" begeisterten bereits beim "Supertalent" von RTL. In der gleichnamigen Show in Frankreich schaffte es die atemberaubende Inszenierung 2012 sogar auf den 1. Platz! Im darauffolgenden Jahr gingen "Die Mobilés" beim weltgrößten Comedyfestival an den Start. Bei "Juste pour rire / Just for Laughs" in Montreal wurde ihnen der Kreativitäts- und Publikumspreis überreicht.

Die Tickets zum Preis von 25 € auf allen Plätzen, zzgl. Gebühren gibt es an der Kasse der Stadthalle oder online unter https://www.gladbeck.de/kulturveranstaltungen.

Info- und Kartentelefon: 02043/99-2682.

Beginndatum
08.10.2019


Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Veranstaltungstipp


Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Das Bild zeigt das Logo von flickr Logo von Xing
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht