Rathaus & Politik

Aktuelles Gladbeck

Titel
Breitbandausbau kann beginnen
Bild

Einleitung
Der geförderte Breitbandausbau kann beginnen: Der Kreis Recklinghausen hat in den letzten Wochen die Bewilligungsbescheide des Bundes und des Landes über insgesamt 68,35 Mio. Euro für den Breitbandausbau im Kreisgebiet erhalten.
Haupttext

Insgesamt werden dadurch rund 10.000 Haushalte, 1.300 Unternehmen und 208 Schulen an schnelles Internet angebunden. Für Gladbeck bedeutet dies, dass rund 400 noch unterversorgte Anschlüsse sowie alle Schulen im Rahmen des zu 100 Prozent aus Fördermitteln geförderten Ausbaus an das Breitbandnetz angeschlossen werden.

Damit dies gelingt, unterschrieb Landrat Süberkrüb in Anwesenheit der Bürgermeisterin und Bürgermeister des Kreises Recklinghausen sowie Vertretern der lokalen Wirtschaftsförderungen die Verträge für die Umsetzung mit der Deutschen Telekom und Gelsennet, um künftig sogenannte "weiße Flecken" (≤ 30 Mbit/s Download) im Kreisgebiet verschwinden zu lassen.

Derzeit laufen Feinplanungen, in denen das Netz in Bauabschnitte aufgeteilt wird, die endgültigen Leitungstrassen festgelegt und die dazugehörigen Baugenehmigungen eingeholt werden. Die konkreten Ausbautermine für die Bauabschnitte können erst nach Abschluss dieser Feinplanung endgültig festgelegt werden. Die Kreisverwaltung wird ab Mitte März über die Internetseite www.kreis-re.de detailliert über das Projekt informieren.

Foto: Kreis Recklinghausen, Tim Deffte

Beginndatum
04.03.2019


Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Veranstaltungstipp


Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Das Bild zeigt das Logo von flickr Logo von Xing
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht