Technische Hinweise zum Einsatz von "De-Mail"


Sichere, vertrauliche Kommunikation über "De-Mail"

Mit De-Mail können Sie uns über die Poststelle der Stadtverwaltung Gladbeck Informationen auf einem gesicherten, vertraulichen Weg übermitteln. Zudem können bei De-Mail sowohl die Identität der Kommunikationspartner als auch der Versand und der Eingang von De Mails jederzeit zweifelsfrei nachgewiesen werden.

Weitere Informationen zur Funktionalität von De-Mail und den Anbietern dieses Dienstes finden Sie auch auf der Infoseite des Bundesministerium des Innern.

 

 

De-Mail ersetzt gesetzliche Schriftform

Bitte richten Sie Ihre De-Mail für die Stadtverwaltung Gladbeck an folgende Adresse:

"Rathaus@Stadt-Gladbeck.de-mail.de"

Dann ersetzt Ihre elektronische Nachricht auch eine rechtlich geforderte Schriftform, soweit im Einzelfall keine abweichende gesetzliche Regelung besteht (elektronischer Zugang nach § 3a Abs. 2 VwVfG, § 36a Abs. 2 SGB I oder § 87a Abs. 2 AO).

Bitte beachten Sie die nachstehenden technischen Rahmenbedingungen, die die zugelassenen Dateiformate sowie die maximale Datenmenge betreffen.

 

Dateiformate / Datenmenge

Aus technischen Gründen können über "Kontakt zum Rathaus" nicht alle Dateitypen entgegengenommen werden. Sie können uns auf diesem Weg folgende Dateiformate übermitteln:

*.pdf
*.doc, *.docx                            (Word)
*.xls, *.xlsx                              (Excel)
*.ppt, *.pptx                              (Powerpoint)
*.odt, *.ods                               (OpenDocument-Formate)
*.txt,*.rtf                                   (Textformate)
*.jpg, *.tif                                  (Bildformate)
*.pkcs7, *.pk7, *.p7s *.p7m        (Qualifizierte elektronische Signaturen)

Die Gesamtgröße Ihrer Mitteilung einschließlich der Dateianhänge ist auf eine Größe von 5 MB beschränkt.

 

Haftung der Stadt Gladbeck

Die Stadt Gladbeck haftet nicht für eine Nichtverfügbarkeit von De-Mail, für eine verzögerte Übermittlung von Informationen oder für sonstige Schäden, die durch die Benutzung entstehen können. Diese Haftungsbegrenzung gilt nicht im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

 

Rückfragen / weitere Informationen

Für Fragen und Anregungen zu dem neuen Online-Dienst der Stadt Gladbeck wenden Sie sich bitte an

Technische Ansprechperson
Herr Michael Großbröhmer,        Tel. 02043 99 2525

Fachliche Ansprechpersonen
Frau Silke Wengszik,                Tel. 02043 99 2476
Herr Michael Großbröhmer,        Tel. 02043 99 2525

  

Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Veranstaltungstipp
Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Das Bild zeigt das Logo von flickr Logo von Xing
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht