Bodenrichtwerte
Durchschnittliche Lagewerte pro qm für baureife Grundstücke

Bodenrichtwerte, die sich auf baureifes Land beziehen, werden jeweils zum 01.01. eines jeden Kalenderjahres vom Gutachterausschuss für Grundstückswerte aus Kaufverträgen des vorangegangenen Jahres abgeleitet. Sie dienen Interessierten zur Markttransparenz. Es sind durchschnittliche Lagewerte des Grund und Bodens für Grundstücke eines Baugebietes, für das im Wesentlichen gleiche Nutzungs- und Wertverhältnisse vorliegen. Die Bodenrichtwerte mit ihren wertrelevanten Merkmalen werden in der Bodenrichtwertkarte nachgewiesen.

Folgende Merkmale sind wertrelevant:

  • planungsrechtliche Ausweisung
  • Art und Maß der baulichen Ausnutzung
  • Bauweise
  • Zahl der Vollgeschosse
  • Grundstücksgröße und –tiefe
  • erschließungsrechtlicher Zustand.


Weiteres unter: http://www.boris.nrw.de

 

Zuständige Dienststelle
Veranstaltungstipp


Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Das Bild zeigt das Logo von flickr Logo von Xing
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht