Melderegisterauskunft

Nach den Vorschriften des Bundesmeldegesetzes (BMG) darf die Meldebehörde Auskünfte aus dem Melderegister erteilen.

Sie können Auskunft über

  • Vor- und Familienname
  • Anschrift
  • Doktorgrad

einer genau bestimmten Person erhalten.

Benötigt werden in der Regel folgende Angaben zu der gesuchten Person: Familienname, Vorname, Geburtsdatum, Geschlecht und letzte bekannte Gladbecker Anschrift.

 

Seit Inkrafttreten des Bundesmeldegesetzes sind Auskünfte aus dem Melderegister nur noch zulässig, wenn die anfragende Stelle erklärt, dass die Daten nicht zum Zwecke der Werbung oder des Adresshandels verwendet werden. Bitte geben Sie diese Erklärung bei Anfragen künftig ab. Sofern die Auskünfte für gewerbliche Zwecke verwendet werden, sind diese anzugeben.

 

 

Kosten

für eine elektronische Melderegisterauskunft 6,- €, für eine einf. Melderegisterauskunft 11,- €, für erweiterte Auskünfte 15,- €

Zuständige Dienststelle
Veranstaltungstipp


Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Das Bild zeigt das Logo von flickr Logo von Xing
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht