Von der Bewerbung bis zur Einstellung

Tür zum Bewerbungsraum

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns über Ihre Bewerbung! Hier erfahren Sie, welche Ausbildungsberufe derzeit ausgeschrieben sind.

Wir weisen darauf hin, dass nicht in jedem Jahr alle Ausbildungsberufe angeboten werden können. Bitte achten Sie daher auf die Ausschreibungen zu den einzelnen Ausbildungsberufen. Auch kann es bei den angegebenen Zeiträumen ggf. zu kleineren Abweichungen kommen.


Bewerbungsunterlagen

- Anschreiben und Lebenslauf

- schulisches Abschlusszeugnis oder die letzten beiden Zeugnisse in Kopie

- ggf. Nachweise über sonstige Fähigkeiten, die Ihre Qualifikation für den
  angestrebten Beruf untermauern (z. B. bisherige berufliche oder ehrenamtliche
  Erfahrungen, Lehrgänge)

Ein Führungszeugnis ist den Bewerbungsunterlagen noch nicht beizufügen.

Bitte reichen Sie keine Originalunterlagen ein, da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden. Außerdem bitten wir darum, auf die Verwendung von Bewerbungsmappen und Klarsichthüllen zu verzichten.

Mehrfachbewerbungen
Sie interessieren sich für mehr als nur einen Ausbildungsberuf? Kein Problem! Sie haben die Möglichkeit, sich für mehrere Berufe zu bewerben.


Senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:

Stadtverwaltung Gladbeck
Personalabteilung
Willy-Brandt-Platz 2
45964 Gladbeck

Oder per E-Mail an: ausbildung@stadt-gladbeck.de

Verfahren

Verwaltungsbereich:
Im Verwaltungsbereich wird ein Online-Testverfahren durchgeführt. Dies ermöglicht unter anderem eine schnellere Durchführung des gesamten Verfahrens, sodass von den bisherigen Zeiträumen abgewichen werden kann. Die Ausschreibung erfolgt wie gewöhnlich nach den Sommerferien. Sie werden dann dazu aufgefordert, einen Online-Test zu absolvieren. Auf der Grundlage der Bewerbungsunterlagen und des Auswahltests werden anschließend Einladungen für ein persönliches Bewerbungsgespräch versendet. Nach erfolgreichem Abschluss des Bewerbungsgespräches erfolgt eine amtsärztliche Untersuchung.

Gewerblich-technischer Bereich:
Die Ausschreibungen für die Ausbildungsplätze im gewerblich-technischen Bereich erfolgen grundsätzlich zu Beginn eines Kalenderjahres. Nach Ablauf der Bewerbungsfrist wird wie im Verwaltungsbereich ein Online-Testverfahren durchgeführt. Das Ergebnis des Tests entscheidet darüber, ob Sie zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen werden.

Feuerwehr:
Bitte beachten Sie, dass zusätzlich zu den oben angegebenen Bewerbungsunterlagen hier die Vorlage des Abschlusszeugnisses Ihrer feuerwehrdienlichen Ausbildung in Kopie vorgelegt werden muss sowie das Deutsche Sportabzeichen (nicht älter als ein Jahr) und das Schwimmabzeichen in Silber. Zusätzlich ist ein Nachweis über eine Fahrerlaubnis der Klasse B Ihrer Bewerbung beizufügen.
Zunächst erfolgt ein schriftlicher Test mit den Inhalten Technik, Mathematik und Rechtschreibung. Es folgt ein Sporttest, der an den Test der Sporthochschule Köln angelehnt ist. Sie müssen hier unter anderem einen Hindernislauf absolvieren. Im Anschluss erfolgten ein Bewerbungsgespräch und eine amtsärztliche Untersuchung für den feuerwehrtechnischen Dienst (G26/3).




Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Veranstaltungstipp


Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Das Bild zeigt das Logo von flickr Logo von Xing
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht