Leben & Wohnen

Aktuelles Gladbeck

Titel
Informationen zum VIVAWEST-Marathon
Bild

Einleitung
Am 19. Mai 2019 verbindet der VIVAWEST-Marathon zum siebten Mal die Ruhrgebietsstädte Gelsenkirchen, Essen, Bottrop und Gladbeck und schickt die Läufer über eine Strecke mit alter Zechen- und innovativer Industriekultur, grünen Landstrichen und typischen Wohnsiedlungen des Reviers.
Haupttext

Über 9.000 Läuferinnen und Läufer werden in diesem Jahr am Start erwartet. Neben dem Marathonlauf stehen ein Halbmarathon für Läufer und Walker, der WAZ 10 KM-Lauf, die Sparkassen-Staffelwettbewerbe sowie der EVONIK-Schulmarathon auf dem Programm. Start und Ziel des Marathons, Halbmarathons, der Sparkassen-Staffelwettbewerbe und des EVONIK-Schulmarathons befinden sich in Gelsenkirchen. Der WAZ 10 KM-Lauf startet in Gladbeck und endet ebenfalls am Musiktheater im Revier in Gelsenkirchen.

Der Streckenverlauf in unserer Stadt

In Gladbeck verläuft von Kilometer 17 bis 21 und 31 bis 35 der nördlichste Teil der Strecke. Zwischen circa 10:20 Uhr bis 14:30 Uhr laufen die Marathon- und Staffelläufer über die Horster Straße, Brauckstraße, Heringstraße, Roßheidestraße und die Gladbecker Straße. Zudem befindet sich in Gladbeck am Kreisverkehr Ecke Roßheidestraße/Horster Straße der Start des WAZ 10 KM-Laufes, sodass die rund 1.000 gemeldeten 10 km-Läufer hier bereits ab 9.30 Uhr angefeuert werden können.

Eine Großveranstaltung durch vier Städte. Erklärtes Ziel aller Organisatoren, Beteiligten und der Polizei ist eine sichere, stimmungsvolle Sportveranstaltung. Um dieses zu gewährleisten, haben sich die beteiligten Städte Gelsenkirchen, Essen, Bottrop und Gladbeck, die Polizei, die Feuerwehr und die Malteser eng miteinander abgestimmt und so ein umfangreiches Sicherheitskonzept rund um die Veranstaltung erarbeitet. Um die Strecke abzusichern, sind umfangreiche Sperrmaßnahmen und Umleitungen erforderlich. Teilweise erhebliche Einschränkungen und Behinderungen sowohl im öffentlichen Nahverkehr wie auch im Individualverkehr sind dabei leider nicht vermeidbar.

Einschränkungen auch in Gladbeck

Ab Samstag, 18. Mai, 22 Uhr gelten besondere Halteverbotsregelungen im Bereich der Laufstrecke und einiger benachbarter Straßen, die bis 18 Uhr am Folgetag, 19. Mai, ca. 18 Uhr, Bestand haben. Eine entsprechende Halteverbotsbeschilderung wurde seitens des Veranstalters bereits aufgestellt und wird am Sonntagmorgen durch Polizei und die Stadt/KOD kontrolliert. Fahrzeuge, die im Halteverbot parken, werden dann abgeschleppt.

Am Sonntag, 19. Mai, ab etwa 6 Uhr, werden die Straßensperren aktiviert. Die betroffene Laufstrecke der Horster- (ab Stadtgrenze Gelsenkirchen), Roßheide-, Hering- und Brauckstraße (bis Bottrop) wird ab diesem Zeitpunkt bis voraussichtlich 16 Uhr gesperrt. Die B 224 bleibt frei, so dass Verkehrsteilnehmer den Sperrbereich (z.B. aus dem südlichen Stadtgebiet zum Stadtzentrum und umgekehrt) umfahren können. Auch die Verbindung Land-/Marien-/Vehrenbergstraße bleibt frei. Zu bestimmten Zeiten können Anlieger abgeschnittener Straßen in dringenden Fällen den Streckenverlauf queren (z.B. Ecke Roßheide-/Boystraße), wenn es die Situation zulässt. An die Absperrungen kann in den meisten Fällen zudem beidseitig heran gefahren werden. Es empfiehlt sich, das eigene Fahrzeug weiter außerhalb der Sperrbereiche abzustellen, falls es am Sonntag benötigt wird.

Beginndatum
16.05.2019


Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Veranstaltungstipp


Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Das Bild zeigt das Logo von flickr Logo von Xing
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht