Teilen Sie uns Ihre Ideen mit

Liebe Gladbeckerinnen und Gladbecker,
die Erneuerung der Stadtmitte ist ein Prozess von mittlerweile fast zehn Jahren! Mit vielen verschiedenen Maßnahmen wurden die Innenstadt und die äußeren Bereiche bereits attraktiver und auch zeitgemäßer gestaltet. Darüber wurde laufend berichtet und viele Informationen zum Projekt Stadtmitte finden Sie auch auf dieser Homepage (siehe linke Menüleiste).
Wenn auch zahlreiche Maßnahmen des Handlungskonzepts Stadtmitte schon umgesetzt sind, so ist dennoch das Gesamtprojekt noch nicht abgeschlossen und wird in den nächsten Jahren weiter fortgesetzt. Umfangreichere Neuordnungen und Umgestaltungen sind u.a. noch für den Oberhof, den Willy-Brandt-Platz und den Goetheplatz geplant.
Begleitet wird das Stadterneuerungsprojekt für eine familienfreundliche Stadtmitte seit dem Herbst 2011 durch das Quartiersmanagement. Dieses ist zentral in der Innenstadt, im Stadtteilbüro angesiedelt und steht Ihnen, den Bürgerinnen und Bürgern, als Ort der Information und Mitwirkung an der Erneuerung der Stadtmitte zur Verfügung. Es ist es mir sehr wichtig, dass die neue Mitte nicht nur für die Stadtbewohner*innen, sondern auch mit ihnen geplant wird.
Mit der finanziellen Unterstützung durch das Land, dem Bund und der EU, die zu rund 80 Prozent das Gesamtprojekt fördert, haben wir die große Chance, das Herz unserer Stadt neu und attraktiv zu gestalten. Diese Chance wollen wir gemeinsam mit Ihnen nutzen!
Mit Ihren Ideen, Anregungen und kritischen Hinweisen sind Sie herzlich willkommen. Das Quartiersmanagement bietet verschiedene Möglichkeiten zur Beteiligung. Schauen Sie im Stadtteilbüro vorbei, schreiben Sie eine E-Mail oder melden Sie sich telefonisch. Die Kontaktdaten finden Sie unter dem Menüpunkt "Stadtteilbüro".
Nutzen Sie Ihre Möglichkeiten zur Mitwirkung!











Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Veranstaltungstipp

Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Logo von Xing
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht