Was ist bei der Umgestaltung von Freiflächen zu beachten?

  • Die Bedürfnisse der Bewohnerschaft der dazugehörigen oder angrenzenden Gebäude müssen berücksichtigt werden.
  • Nicht förderungsfähig sind nach Art und Maß unverhältnismäßig aufwendige gärtnerische Anlagen, die Neuverlegung und Änderung von Ver- und Entsorgungsleitungen sowie Arbeiten, die die Einrichtung von zusätzlichen KFZ-Einstellplätzen beinhalten;
Das Bild zeigt die Skyline Innenstadtprojekt
Das Bild zeigt das Logo der Stadt Gladbeck
Das Bild zeigt das Logo der EU

Das Bild zeigt das Logo der Städtebauförderung
Das Bild zeigt das Logo des Bundesministeriums


Das Bild zeigt das Logo des Landesministeriums


Kontakt
Stadtteilbüro

Stadtteilbüro
Sandra Desernot und
Anja Boddenberg
Goethestraße 44
45964 Gladbeck

02043/78 74 513

Öffnungszeiten
dienstags
11 bis 15 Uhr

donnerstags
15 bis 19 Uhr

per Mail
stb-mitte@stadt-gladbeck.de
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Das Bild zeigt das Logo von flickr Logo von Xing
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht