Gladbecker Umweltpreis

 

Bereits seit dem Jahr 1988 wird der Gladbecker Umweltpreis jährlich vergeben. Mit ihm werden Projekte ausgezeichnet und prämiert, welche dem Erhalt, der Pflege, dem Schutz oder der Verbesserung von Umweltbedingungen in der Stadt Gladbeck dienen

 

Umweltpreis 2024

DIE WICHTIGSTEN FRAGEN & ANTWORTEN

Mit welchen Projekten kann ich mich bewerben? Mit dem Umweltpreis werden bereits in Gladbeck durchgeführte Projekte prämiert.

Gibt es ein bestimmtes Thema? Der diesjährige Aufruf zur Teilnahme umfasst alle Bereiche des Natur- und Umweltschutzes und beschränkt sich nicht auf Einzelthemen.

Wer kann sich bewerben? Bewerben können sich alle Privatpersonen, Organisationen, Initiativen, Vereine, Kindergärten und Schulen, die entweder einen Wohnsitz, Arbeitsort oder eine Geschäftsniederlassung in Gladbeck haben oder eine enge Beziehung zur Stadt Gladbeck aufweisen. Die Bewerbung kann selbst oder durch einen Vorschlag erfolgen.

Bis wann kann ich mich bewerben? Vorschläge und Bewerbungen können bis voraussichtlich Oktober (genaues Datum wird noch bekannt gegeben) eingereicht werden.

Was sollte die Bewerbung beinhalten? Zwingend notwendig ist eine formlose Beschreibung des umgesetzten Projekts. Um die Beurteilung des Vorhabens zu erleichtern, sollten auch Fotos, Pläne oder Skizzen beigelegt werden.

Wohin schicke ich meine Bewerbung? Senden Sie Ihre Bewerbung oder Ihren Vorschlag bitte per E-Mail an umwelt@stadt-gladbeck.de oder postalisch an die Umweltabteilung der Stadt Gladbeck (Willy-Brandt-Platz 2, 45964 Gladbeck).

Welche Prämie steht dieses Jahr zur Verfügung? Dieses Jahr ist der Umweltpreis der Stadt Gladbeck mit 10.000 Euro dotiert.

Erhält nur eine Bewerbung den Preis? Nein, der Umweltpreis wird in der Regel auf mehrere Preisträger:innen aufgeteilt. Auch eine erneute Auszeichnung und Prämierung sind grundsätzlich möglich.

Wer entscheidet über die Vergabe? Über die Vergabe der Preise entscheidet eine Jury, die sich aus folgenden Mitgliedern zusammensetzt und deren Entscheidungen unanfechtbar sind:
• Die Bürgermeisterin als Vorsitzende
• Je eine Vertretung der Stifterfirmen
• Eine Vertretung der Gladbecker Umweltabteilung

Wann ist die Bekanntgabe der Entscheidung? Die Bekanntgabe der Entscheidung und Auszeichnung erfolgen im Rahmen einer Preisverleihung, die voraussichtlich Anfang Dezember stattfindet. Zu dieser werden alle Bewerber:innen persönlich eingeladen.

 

Weitere Informationen zum Umweltpreis gibt es bei Josef Börecz unter Tel. 02043/99-2372.

 

logo umweltpreis

 

 


Stifterfirmen

Der Gladbecker Umweltpreis wird unterstützt durch folgende Firmen - wir sagen herzlichen Dank!

ELE ohne Claim 4c 

INEOS PHENOL

ROCKWOOL Logo farbig jpg_14681 

RWW_1

NSG_Group 

BP_Logo_GK_klein

 


Das war der Umweltpreis 2023
 
Die Sieger:innen stehen fest:

Platz 1:  Erich-Fried-Schule, Preisgeld: 1.400 Euro

Platz 2: Gaststätte "Bauer Wilms", Preisgeld: 1.200 Euro

Platz 3: Kita Berliner Straße, Preisgeld: 850 Euro

Die Gewinner:innen aller 23 Projektvorschläge hat eine Jury festgelegt, welche aus Vertreterinnen und Vertretern der Stifterfirmen und der Stadt Gladbeck besteht und alle Einsendungen bewertet. Dotiert war der Umweltpreis 2023 mit einer Gesamtsumme von 10.000 €. Aufgrund der hohen Qualität aller Bewerbungen erhielten neben den Hauptpreisen auch die übrigen Bewerbungen einen Anerkennungspreis. Die eingereichten Projekte sollen dem Erhalt, der Pflege, dem Schutz oder der Verbesserung von Umweltbedingungen in der Stadt Gladbeck dienen.

 

Veranstaltungstipp
 
 Logo des Aktionsbündnisses Für die Würde unserer Städte
Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Logo von Instagram
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht