InnovationCity Mobilitätszuschuss

Nahmobilitätsförderung und Klimaschutz stellen für die Stadt Gladbeck eine zentrale umweltpolitische Aufgabe dar. Mit der Förderung von Fahrradabstellanlagen in den InnovationCity-Quartieren Rentfort-Nord und Stadtmitte setzt die Stadt Gladbeck den klimagerechten Stadtumbau um und leistet einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz. Voraussetzung für die Nutzung des Fahrrades ist die Möglichkeit, das Fahrrad sicher und geschützt abstellen zu können. Ziel des Förderprogramms "InnovationCity Mobilitätszuschuss“ ist es daher, Bürgerinnen und Bürger durch einen nicht rückzahlbaren Zuschuss in einem einfachen Verfahren zu motivieren, auf ihren Wohnbauflächen abschließbare und überdachte Fahrradabstellplätze zu errichten. Zudem werden überdachte und abschließbare Boxen für Mobilitätshilfen gefördert, um mobilitätseingeschränkten Personen eine klimafreundliche Mobilität zu ermöglichen.

Richtlinie
Antragsformular
Gebietsabgrenzung Rentfort-Nord
Gebietsabgrenzung Stadtmitte
Hinweise zum Fahrradparken
Lieferanten der ADFC-empfohlenen Abstellanlagen

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Stadt Gladbeck - Amt für Planen, Bauen, Umwelt (Umweltabteilung)

Sanierungsmanagerin Sophia Sprang

sophia.sprang@stadt-gladbeck.deTelefon: 02043-99 2351

Sanierungsmanager Jörg Piontek-Möller

joerg.piontek-moeller@stadt-gladbeck.deTelefon: 02043-99 2308

Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Veranstaltungstipp


Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Das Bild zeigt das Logo von flickr Logo von Xing
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht