Kultur & Tourismus

Aktuelles Gladbeck

Titel
Kultur auf dem Festplatz
Bild
Wall-Street-Theater - Foto: Frank Arseno
Einleitung
Das Kulturamt der Stadt geht neue Wege und bietet in Corona-Zeiten ein verlängertes open-Air-Kulturwochenende an.
Haupttext

Das Konzept ist neu, der Veranstaltungsort ebenfalls und auch die zusätzlichen, Corona-bedingten Auflagen stellten das Team vor neue Aufgaben.

"Wir freuen uns sehr, dass alle Genehmigungen vorliegen und wir heute ein gebündeltes Kulturprogramm aus Musik- und Theaterveranstaltungen, Comedy und Slapstick vorstellen können" - so ist es aus der Kulturverwaltung zu hören. "Eine Mischung, die ein möglichst breites Publikum ansprechen soll."

Als Veranstaltungsort steht der Festplatz an der Horster Straße, Einfahrt Bergmannstraße, zur Verfügung.

Los geht´s am Donnerstag, 6. August 2020, 16 Uhr, mit der letzten Vorstellung der Veranstaltungsreihe "KUSSS - speziell für Kids". Für das Nachmittagsprogramm wurden das Zauberer-Duo "Rick & Maik" verpflichtet, die eine magisch-turbulente Show präsentieren werden.

Am Freitag, 7. August, 18 Uhr, geht´s mit "Musik & Comedy" weiter im Programm.

Zur Eröffnung spielen Rainer Migenda & Friends, die den Platz auf der Bühne, um 20 Uhr, für "La Signora - Carmela de Feo", räumen werden. La Signora kommt mit ihren wahnsinnigen, erfolgreichen, besten Nummern aus ihren verschiedenen Programmen angedüst. Das garantiert eine Stunde beste Unterhaltung mit der kleinen, charmanten, schwarzen, italienischen Granate aus dem Ruhrgebiet. - Eintritt: 10 €

Der Samstag, 8. August, startet um 11 Uhr mit dem Kinderkonzert der "Krümelmucke". Mit einfühlsamen Texten und wundervollen Melodien von der leider viel zu früh verstorbenen Christiane Weber erobern die leidenschaftlichen Musiker Filipina Henoch (Gesang) und Marcus Kötter (Gitarre) sicherlich auch die Herzen der kleinen Gladbeckerinnen und Gladbecker. Sympathisch bringt das Duo die Kinder ganz spielerisch mit dem Thema Musik in Berührung. Eine spannende Entdeckungsreise für Groß und Klein. - Eintritt: 5 €

Um 15 Uhr steht die Puppenspielerin und ausgebildete Märchenerzählerin Daria Nitschke auf der Festplatz-Bühne. Unterstützt wird sie dabei von den Picknick-Piraten Käpt´n Maus, Dicki Tam und Piraten-Lilli. Gemeinsam reisen sie ins Märchenland, um eine Prinzessin zu unterstützen, die ihren allerliebsten Schatz vermisst. Selbstverständlich wartet so manches lustige Abenteuer im Zauberwald auf die Truppe und auf jedes einzelne Besucherkind. - Einritt: 5 €

Ein zauberhauftes Vergnügen für Erwachsene wartet um 22 Uhr auf Freunde und Interessierte des Schattentheaters. In harmonischem Zusammenwirken von hochbeweglichen Scherenschnittfiguren und atmosphärischen Bühnenbildern, von gefühlvollen Lichteffekten und faszinierenden Farbspielereien, kommt  die Kerngeschichte aus Antoine de Saint-Exupéry´s märchenhafter Erzählung "Der kleine Prinz" zur Aufführung. Der Abend beginnt im 8. Kapitel, das vom Leben des kleinen Prinzen auf seinem winzigen Planeten berichtet. Hier beginnt seine Reise von Planet zu Planet, von Mensch zu Mensch, und er lernt, will verstehen und tut sich doch so schwer damit. Ein Stück Weltliteratur, das bis heute ungeheuer aktuell ist. - Eintritt: 10 €

Für Sonntag, 9. August, 11 bis 13 Uhr, lädt das Streichquartett "Blue Velvet" zu einer Reise durch die falbelhafte Welt der Filmmusik ein. Die vier professionellen Musiker treffen dabei auf Klassiker diverser "James Bond"-Filme und den Soundtrack zu Quentin Tarantinos Krimikomödie "Pulp Fiction". Sie besuchen "die fabelhafte Welt der Amelie" und die traurigen Besserungsanstalten der "Kinder des Monsieur Matthieu" u.v.m. Mit Virtuosiätt und Brillanz geben die vier professionellen Musiker jedem Stück eine individuelle Note und begeistern stets mit ihrem einzigartigen Crossover-Stil. - Eintritt: 10 €

Das Ende des Kulturwochenendes wird dann um 17 Uhr mit dem Auftritt von "Herrn Schultze & Herrn Schröder", besser bekannt als "Wall Street Theatre", eingeläutet. Seit 25 Jahren treten die beiden Gentlemen "very british" im geschniegelten Outfit auf und sind bekannt für eine explosive Mischung aus trockenstem englischen Humor, exzentrischem Mienenspiel und einer Prise Artistik. die beiden Künstler stehen für beste Unterhaltung mit allen Zutaten. - Eintritt: 10 €

Aufgrund der geltenden Corona-Schutzverordnung ist das Tragen einer Mund- und Nasenbedeckung bis zum Einnehmen der Plätze vorgeschrieben.

Ein kleines Getränkeangebot steht zur Verfügung und so ist das Mitführen eigener Getränke untersagt.

Die Gästezahl ist jeweils auf 200 Personen/Veranstaltung begrenzt. Eine Kartenreservierung unter Angabe der üblichen Personendaten ist bis zum 24. Juli erforderlich. E-Mail-Kontakt: karen.wesselborg@stadt-gladbeck.de

Die Reservierungsdaten werden, nach dem  Veranstaltungswochenende, zwecks einer eventuellen Rückverfolgung, für einen Zeitraum von 4 Wochen, aufbewahrt und anschließend vernichtet.

Am Samstag, 1. August, 10 bis 13 Uhr, können die reservierten Tickets dann an den Kassenschaltern der Mathias-Jakobs-Stadthalle abgeholt werden.

Um Ansteckungsmöglichkeiten zu minimieren, wird darum gebeten, das Eintrittsgeld passend mitzubringen.

Telefonische Auskünfte zum Veranstaltungswochenende gibt es beim Kulturamt, Tel. 02043/99-2447 (Anke Nienhaus).

Beginndatum
03.07.2020


Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Veranstaltungstipp

Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Logo von Xing
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht