Kultur & Tourismus

Aktuelles Gladbeck

Titel
100 Jahre Gladbeck - Nostalgischer Jahrmarkt auf dem Markplatz in Gladbeck Mitte
Bild
Hängekarussell von 1946
Einleitung
Im Rahmen des Jubiläumsjahres und in Verbindung mit dem Appeltatenfest präsentiert sich von Freitag, 6. September bis Sonntag, 8. September ein Notalgischer Jahrmarkt auf dem Marktplatz in Gladbeck Mitte.
Haupttext

Auf Initiative der Stadt Gladbeck kommen Burkhard Riemer, ein Liebhaber historischer Jahrmarktattraktionen und Kontaktmann zu den unterschiedlichen Betreibern historischer Fahrgeschäfte, erstmals auch nach Gladbeck.

Angemeldet ist u.a. ein Spiegel-Hängekarussell aus dem Jahre 1946. Das Karussell wurde in Süddeutschland gebaut und anno 1949 von Ponys angetrieben. In den 60er-Jahren auf Strom-Antrieb umgestellt, dreht das Karussell weiterhin seine Runden. Ein echter Hingucker sind nach wie vor die großen Spiegel und eine alte Glocke, die im wahrsten Sinne des Wortes jede Fahrt einläutet.

Mit dabei ist auch ein großer Jahrmarkt-Pavillon aus den 1920er Jahren (mit Entenangeln) und eine für die damalige Zeit typische Wurfbude.

Auch das Kettenkarussell "Schwanenflieger" (Jahrgang 1947) dreht seine Runden und gewinnt dabei ordentlich an Fahrt. Bedingt durch die Fliehkraft nimmt dabei dei Schräglage der einzelnen Kettensitze zu und der Wind wird den Fahrgästen ordentlich um die Nasen pfeifen. Mit geschlossenen Augen fühlt es sich fast wie Fliegen an. Zwei Minuten und 24 luftige Runden später landet man dann wieder sanft auf dem Boden der Tatsachen.

Ein Pressluftflieger von 1967 gehört ebenfalls zum Angebot genau wie das Hennecke Sportkarussell aus den 70er Jahren.

Traditionsbewusst schließen sich auch ein Schießwagen und ein Wurfstand (Pfeilwerfen) dem Geschehen an. Für die musikalische Untermalung ist eine alte Kirmesorgel und für den kleinen Hunger zwischendurch eine Crepes-Bäckerei im Einsatz.

Lt. Burkhard Riemer ist so ein Jahrmarkt auch eine Fundgrube origineller Persönlichkeiten und Lebensläufe.

Noch ein Grund mehr, den Markt zu besuchen.

Öffnungszeiten:

Freitag, 6. September von 15 bis 20 Uhr

Samstag, 7. September von 11 bis 20 Uhr

Sonntag, 8. September von 11 bis 18 Uhr

Infotelefon: 99-2447.

Beginndatum
07.08.2019


Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Veranstaltungstipp


Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Das Bild zeigt das Logo von flickr Logo von Xing
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht