Das Appeltatenfest: Programm 2021

Vom 3. bis 5. September 2021 steht das 32. Appeltatenfest der Neuzeit im Festkalender. In diesem Jahr steht das erste Septemberwochenende wieder ganz im Zeichen des Apfels: Auch wenn das Appeltatenfest nicht in gewohnter Weise stattfinden kann, hat die Stadt Gladbeck ein Angebot aus kleinen abwechslungsreichen Einzelevents zusammengestellt. Dabei finden alle Bühnenveranstaltungen ausnahmslos als Sitzplatzveranstaltungen auf dem Willy-Brandt-Platz statt. Das Programm finden Sie hier.

"Wir freuen uns, dass wir trotz Pandemie in diesem Jahr ein - wenn auch etwas anderes - Appeltatenfest mit vielen kleinen Aktionen feiern können. Doch auch an diesem Wochenende gilt: Wir tun dies zum Schutz aller Besucherinnen und Besucher mit Blick auf das Virus mit Bedacht“, so Bürgermeisterin Bettina Weist.

Das Appeltatenwochenende startet am Freitag, 3. September, mit dem Volksbank Open-Air-Kino - erstmals auf dem Willy-Brandt-Platz. Gezeigt wird der Film "Bohemian Rhapsody“ aus dem Jahr 2018. Der Film beginnt bei Einbruch der Dunkelheit. Einlass ist ab 21 Uhr.

Am Samstag, 4. September, 10 Uhr, steht eine Planwagenfahrt "Durch Feld und Wiese zu den Äpfeln unserer Region“ auf dem Programm. Treffpunkt ist um 9.45 Uhr an der Apfelwiese direkt zwischen Parkstreifen und Parkplatz an der Friedrichstraße / Ecke Goethestraße. Die Anmeldezahl ist auf 20 Fahrgäste begrenzt. Um 11 Uhr startet an der gleichen Stelle eine Radtour mit Heinrich Praß zum gleichen Thema. Der rund 30 km lange Rundkurs beinhaltet den Besuch dreier Landwirtschaftsbetriebe, die mit attraktiven Hofläden und knackigen Infos auf die Fahrradgruppen warten. Um zahlreiche Eindrücke und Einblicke reicher, endet die Tour, gegen 17 Uhr dann wieder an der Apfelwiese. Eine kleine Pausenbewirtung und eine gemütliche Kaffee-/Kuchenpause sind in der Teilnahmegebühr von 10 Euro Person enthalten. Die Teilnehmerzahl ist bei beiden Veranstaltungen auf 20 Personen begrenzt. Die Teilnahmegebühr ist vor der Veranstaltung in der Gladbeck Information im Alten Rathaus zu zahlen. Eine Terminvereinbarung ist unter Telefon 02043 / 99-2244 möglich.

Alle großen und kleinen Kinder können am Samstag, 4. September, um 10 Uhr oder um 11.30 Uhr auf dem Rathausplatz die ausgebildete Märchenerzählerin Tanja W. Schreiber besuchen. Ausgestattet mit einem Märchenbilderschaukasten und im märchenhaften Gewand gekleidet wird sie Kindern die kleine Apfel-Geschichte "Knackfrisch und voller Geheimnisse“ erzählen.

Ebenfalls am Samstag, 4. September, 19.30 Uhr, präsentiert die deutsch-türkische Theatergruppe "Halber Apfel“ ihr deutschsprachiges Theaterstück "Almanya, ich liebe dich!“. Im Mittelpunkt der Komödie steht die Familie Öztürk mit Oberhaupt Ali. Ali und Nachbar Herbert Müller haben so manches Sträußchen miteinander auszufechten.

Am Sonntag, 5. September, öffnet von 11 bis 18 Uhr das kleine und sehr feine Apfelparadies auf dem Körnerplatz seine Pforten. In Kooperation mit Weinhändler Martin Volmer bieten dort ausgesuchte Händlerinnen und Händler Köstlichkeiten rund um den Apfel zum Verkauf an.

Thematisch stellen sich auch einige Gastronomen der Innenstadt auf und bieten am Sonntag, 5. September, jeweils ein spezielles Apfelgericht getreu dem Motto “Kleines Obst ganz groß“ an. Die beteiligten Gastronomen und ihre Rezepte werden rechtzeitig zum Fest, vorgestellt. Zudem ist für diesen Tag ein Verkaufsoffener Sonntag in der Gladbecker Innenstadt geplant.

Das Appeltatenfest endet mit einer "Doppelshow“ des Boardwalk-Theaters Köln, das sich als exklusives Spektakel ankündigt. Die erste Show findet um 15 Uhr und die zweite Vorstellung um 17.30 Uhr auf dem Willy-Brandt-Platz statt. In Gladbeck gestalten "Opus Furore“, "Herr Konrad“ und "Carmen La Tanik“ das Programm. Der Einlass zu allen Bühnenveranstaltungen beginnt jeweils eine Stunde vor dem eigentlichen Vorstellungsbeginn.


Für die Veranstaltungen ist eine Anmeldung erforderlich unter "Anmeldeformular zum etwas anderen Appeltatenfest 2021". Hierbei sind die persönlichen Daten der jeweils teilnehmenden Person anzugeben. Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist nur mit dem Nachweis eines aktuellen Tests (nicht alter als 48 Stunden) oder einer Immunisierung (Genesen / vollständig Geimpft) möglich. Der Personalausweis ist zu der Veranstaltung mitzubringen.

 

Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Veranstaltungstipp

Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Logo von Xing
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht