Termine

Veranstaltungskalender Gladbeck

Kategorie
Lesungen/Vorträge
Titel
VHS: Dr. Volker Jakob: Der Zweite Weltkrieg und Westfalen
Inhalt

Der Beginn des Zweiten Weltkriegs 1939 jährt sich in diesem Jahr zum 80. Mal. Als er nach sechs Jahren endete, waren ihm weltweit mehr als 60 Millionen Menschen zum Opfer gefallen. Millionen Menschen wurden vertrieben und verloren ihre Heimat. Die Folgen dieser Katastrophe haben auch das Leben in Westfalen tiefgreifend verändert. Den Schlusspunkt setzte der Abwurf von Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki im August 1945. Das definitive Ende mündete in den sog. "Kalten Krieg", der die Menschheit weiter in Atem hielt, und der jetzt unter anderen Bedingungen neu aufzuflammen scheint. Das, was am 1.9.1939 begann, bleibt aktuell und bewegt uns noch heute.

Was war das für ein Krieg, der von deutschem Boden ausging? Wie unterscheidet er sich von seinem Vorgänger, dem Ersten Weltkrieg, mit dem ihn ein ursächlicher Zusammenhang verbindet? Noch etwas charakterisiert sein Wesen: Der Zweite Weltkrieg ist nicht nur ein Eroberungskrieg, sondern auch ein Weltanschauungs- und Rassenkrieg, der sich gezielt gegen ganze Bevölkerungsgruppen richtete. Allein 6 Millionen Juden wurden aufgrund ihres Glaubens ermordet. Auch heute noch ist die strafrechtliche Aufarbeitung nicht abgeschlossen. Es war ein multipler Zivilisationsbruch, der in der Folge auch das Völkerrecht verändert und die europäische Idee befördert hat. Das sind nur einige Fragenkomplexe, die dieser Vortrag behandelt. Er zeichnet die Vorgeschichte dieser fundamentalen Katastrophe nach, benennt die Hauptakteure, analysiert die Verläufe und zeigt ihre fortwirkende Aktualität auf.

Dr. Volker Jakob ist Historiker und war lange Zeit Referatsleiter im Bild-, Film- und Tonarchiv des LWL-Medienzentrums für Westfalen in Münster. Er ist Autor verschiedener Veröffentlichungen zur Foto- und Filmgeschichte Westfalens.

Die VHS führt diese Veranstaltung zusammen mit dem Verein für Orts- und Heimatkunde durch.

Ort
Haus der VHS
Adresse
Friedrichstraße 55, 45964 Gladbeck
Veranstaltungsdatum
am 24.09.2019
Zeiten

18.30 Uhr

Eintrittspreis
Abendkasse 6,00 €/Vorverkauf 5,00 €/Schüler und Studierende 3,00 €
Ansprechpartner

Veranstalter: VHS Gladbeck, Tel. 02043/992415



Hauptmenu