News

Aktuelles Gladbeck

Titel
Fahrradstraßen in Gladbeck werden neu gekennzeichnet
Bild

Einleitung
Die Fahrradstraßen in der Gladbecker Innenstadt erhalten neue Markierungen.
Haupttext

Zurzeit verbessert die Stadt Gladbeck die Erkennbarkeit der Fahrradstraßen, indem neben der Beschilderung zusätzlich ca. 120 mal 100 Zentimeter große farbige Markierungsfolien auf die Fahrbahn aufgebrannt werden. Folgende Straßen werden aktuell mit der neuen Markierung versehen: Goethestraße zwischen Wilhelm- und Lambertistraße, Friedrichstraße zwischen Friedrich-Ebert- und Horster Straße, Lambertistraße zwischen Einfahrt zum Hoch10-Parkhaus und Goethestraße sowie Markt- und Kirchstraße. Für Radfahrende bieten sie eine komfortable Erschließung der Innenstadt, indem sie direkt an die Fußgängerzone angebunden sind.

Unter dem Motto „Radfahrer sind hier tonangebend“ bieten die Fahrradstraßen die attraktive Möglichkeit, den Radverkehr sicher zu führen, indem die gesamte Fahrbahn zum Radweg erklärt wird. Mit dem Zusatz „Kfz frei“ dürfen Kraftfahrzeuge auch auf diesen Wegen fahren. Sie müssen allerdings ihre Geschwindigkeit dem Radverkehr anpassen und dürfen nicht schneller als 30 Kilometer pro Stunde fahren. Die aufgebrachten Piktogramme entsprechen dem Straßenverkehrsschild der Fahrradstraße, zusätzlich werden sie an einigen Stellen mit Richtungspfeilen versehen. Die Maßnahme ist Bestandteil des aktuellen Sofortprogramms „Fahrradfreundliches Gladbeck 2025“.

Beginndatum
08.08.2019


Hauptmenu