Familie & Bildung

Aktuelles Gladbeck

Titel
Ukraine-Hilfe: Spendenübergabe der Wandergruppe des Seniorenbeirats
Bild

Einleitung
Unterstützung für die Seniorenuniversität in Wodzislaw: Die Wandergruppe des Seniorenbeirats hat Bürgermeisterin Bettina Weist jetzt eine Geldspende in Höhe von 300 Euro, um die Seniorenuniversität in Wodzislaw bei ihrer Arbeit für die Geflüchteten aus der Ukraine zu unterstützen.
Haupttext

Der Anlass für die spontane Spendenaktion während der Aprilwanderung war, dass Gladbecks Partnerstadt eine große Anzahl geflüchteter Menschen aus der Ukraine aufnahm, welche unter anderem durch die „Seniorenuniversität“ betreut werden. Die rund dreißigköpfige Wandergruppe des Seniorenbeirats sammelte daher einen Geldbetrag von 220 Euro - diese Spende stockte der Vorstand des Seniorenbeirats auf 300 Euro auf. 

Seit 2014 pflegen die Seniorenuniversität Wodzislaw und der Seniorenbeirat der Stadt Gladbeck eine rege Zusammenarbeit und entwickelten unter anderem ein gemeinsames Leitbild, in dem es heißt: „Wir gestalten den Lebensraum der älteren Bevölkerung in Zusammenarbeit der Generationen, Geschlechter und Nationalitäten mit.“ Aufgrund von Corona kam der gemeinsame Austausch vorübergehend zum Erliegen. 

Im Juni wird eine Gladbecker Delegation zum Stadtfest in Wodzislaw reisen und die Spende übergeben.

Foto: Hans Nimphius, Stellv. Vorsitzender des Seniorenbeirats, (8. v.r.) übergibt mit Uli Bohm, Beisitzer des Seniorenbeirats (7.v.r.), Bürgermeisterin Bettina Weist die Spende der Wandergruppe des Seniorenbeirats

Beginndatum
16.05.2022


Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Veranstaltungstipp

Logo des Aktionsbündnisses Für die Würde unserer Städte
Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Logo von Instagram
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht