Familie & Bildung

Aktuelles Gladbeck

Titel
Ratsgymnasium: Schulhof erstrahlt in neuem Glanz
Bild

Einleitung
Der Schulhof am Ratsgymnasium wurde nach der Umgestaltung nun durch Bürgermeister Ulrich Roland und Schulleiter Hans-Christoph Pocha feierlich eröffnet.
Haupttext

Die zuvor recht monoton erscheinenden Bereiche des Schulhofs sind seit Frühjahr 2019 zu bunten und ansprechenden Pausenräumen umgebaut worden.

Stadtverwaltung und Quartiersmanagement haben bereits im Jahr 2016 im Rahmen einer Planungswerkstatt mit Schülerinnen und Schülern verschiedener Klassen Ideen und Wünsche der Schülerinnen und Schüler gesammelt und mit dem Lehrerkollegium abgestimmt. Bei der Planung wurde darauf geachtet, dass die neuen Aufenthaltsflächen auch von mobilitätseingeschränkten Schülerinnen und Schülern genutzt werden können. Entstanden war dabei ein Entwurf, der für jeden Schulhofbereich ein anderes Thema und andere Nutzungen vorsah.

Nach der Umsetzung ist der Schulhof nun in einen funktionalen Teil, großzügige Spiel- und Bewegungsflächen sowie einen Rückzugsbereich unterteilt. Verschiedene Bewegungs- und Entspannungsangebote laden die Schülerinnen und Schüler zum Verbringen ihrer Pausen ein. Dazu wurde im westlichen Schulhofteil ein Rückzugsbereich errichtet, der mit seinen blauen Wellen aus wasserdurchlässigem Kunststoff Karibikfeeling nach Gladbeck bringen soll. Des Weiteren wurden in diesem Bereich noch zusätzliche Sitzgelegenheiten aufgestellt.

Für den nördlichen Bereich des Schulhofes wurde eine Ratssitzbank entwickelt. Als Sitzmöbel greift sie in ihrer Form und Farbe das Logo des Ratsgymnasiums wieder auf. Im Eingangsbereich an der Hermannstraße steht sie nun an zentraler Stelle. Darüber hinaus wurde das Angebot in diesem Teil des Schulhofes mit einem Spiel- und Bewegungsfeld, einem Slackline-Parcours, einem Outdoor Fitnessgerät sowie weiteren Sitzgelegenheiten ergänzt.

Den östlichen Schulhof prägen in seiner Form vor allem zwei Tischtennisplatten und eine weitere Kunststofffläche, die im Sommer als Bühne für Schulveranstaltungen genutzt werden kann. Neben dieser Fläche befindet sich ein Outdoor Sitzbereich, der während der Schulzeit als Aufenthaltsort für die Schülerinnen und Schüler und bei Veranstaltungen als Sitzgelegenheit in Bühnennähe genutzt werden kann.

Eine gewünschte Maßnahme der Schülerinnen und Schüler war ebenso die Optimierung der Fahrradabstellanlagen. Die Fahrraddepots im östlichen und westlichen Bereich des Geländes ermöglichen nunmehr seit den Sommerferien den Schülerinnen und Schülern ihre Fahrräder abzustellen.

Genutzt wurden für den Umbau insbesondere die Oster- und Sommerferien, um den laufenden Schulbetrieb nicht zu stören. Im Laufe des Herbstes wurden letzte Maßnahmen (u. a. Pflanzarbeiten) und Ausbesserungen vorgenommen. Im kommenden Jahr wird noch ein Multimediapoint in der Nähe des Outdoor Sitzbereiches ergänzt.

Die Kosten für die Neugestaltung des Schulhofes beliefen sich auf 390.000 Euro. Bei der Umgestaltung handelte es sich um eine Städtebaufördermaßnahme, die im Rahmen des Projektes Stadtmitte mit Mitteln des Bundes und des Landes zu 80 Prozent gefördert wurde.

Beginndatum
10.12.2019


Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Veranstaltungstipp


Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Das Bild zeigt das Logo von flickr Logo von Xing
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht